Fragen zur Nussallergie.?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es ist möglich, dass du auf nüsse allergisch reagierst.

lass trotzdem auch beim arzt auf hülsenfrüchte testen - denn erdnüsse sind KEINE nüsse, sondern hülsenfrüchte.

allergische reaktionen auf lebensmittel müssen nicht zwangsläufig sofort auftreten. wenn du typ 2 oder typ 3 allergiker bist, treten die reaktionen fast immer erst nach 1/2 bis 12 stunden nach dem verzehr des lebensmittels auf.

symptome können ein "trommelbauchgefühl", übelkeit, durchfall, magen- und bauchkrämpfe mit oder ohne blutdruckabfall und (kalte) schweissausbrüche sein. die kreislauf"absacker" können bis zur bewusstlosigkeit und zum kreislaufstillstand führen.

bis zu deinem termin solltest du also keine nüsse und möglichst auch keine hülsenfrüchte mehr essen.

mach den termin gleich bei einem allergologen oder auch bei einem normalen hautarzt. zwischen dem vorgespräch und dem allergietest liegen meist nur wenige tage.

gute besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Symptome sprechen prinzipiell erst mal für eine Allergie, also kann ich Dich nur bestärken den Arzt aufzusuchen und einen Allergietest zu machen.

Vielleicht ist es auch "nur" eine Kreuzallergie mit einem anderen Stoff. Wird er Dir ebenfalls beantworten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nussallergie gibt es, meine Frau hat sie.

Der Juckreiz ist so stark, dass sie sich im Schlaf blutig kratzt. Die Nussart ist gleichgültig.

Sie macht aber nichts, isst einfach keine Nüsse, auch keine Nuss-Schokolade.

Also keine "schwere Krankheit"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?