frage(n) zur marine - saz, verpflichtung, informationen

2 Antworten

Party on : ) Realschulabschluss, abgebrochene Ausbildung, o.k. Fakt ist, dass die BW, also auch die Marine tatsächlich Personal sucht. Du möchtest die Laufbahn der Mannschaften einschlagen, hier könnte eventl. sogar mehr drin sein. Wie du schon erkannt hast, solltest du auf jeden Fall Kontakt mit einem Karriereberater der BW aufnehmen. Die BW sucht hãnderingend Personal, also auch die Marine. Ich führe noch einmal das Beispiel an, das ich schon vor ein paar Wochen angeführt habe. Es gibt schwimmende Einheiten(meist größere), die über zu wenig Personal verfügen. Das führt dazu, dass diese Einheiten nicht ihre volle Einsatzbandbreite erreichen. Somit, denke ich, dass die Chancen für eine Weiterverpflichtung nicht schlecht stehen. Du solltest also hier im Vorfeld abklären, ob du hier nicht eine "höhere" Laufbahn einschlagen könntest. Zumindest nach der der Mannschaftslaufbahn könnte noch etwas zu holen sein. Voraussetzung natürlich Eignung und Tauglichkeit. Also, nachhaken und nicht locker lassen. So,. Sylvesterfeier vorgezogen, bei Fragen gerne noch einmal melden.

Hey, danke dir für die Antwort. Ja, wollte mich jetzt eigentlich für die Polizei bewerben, weiß aber nicht ob das alles klappt wegen der abgebrochenen ausbildung etc. und die Bundeswehr ist halt sone Art backup für mich weil es halt in ne ähnliche Richtung geht und die Chancen angenommen zu werden wohl besser stehen als bei der Polizei. Weißt du denn auch noch was zu der Bewerbung bei der Marine? Also was ich bei Frage 1 und 2 geschrieben habe; wie man sich dort bewirbt und zu wann jeweils eingestellt wird? Ich glaub ne höhere Laufbahn ist beim Bund auch möglich, aber erst wenn man sich für 8 jahre mindestens verpflichten lässt, oder noch länger, aber bei mir solltens ja 4 sein, da geht sowas so weitich weiß noch nicht. Frag da aber noch mal genauer nach, beim Wehrdienstberater dann ;). Wär cool wenn du mir zu den anderen Sachen noch was schreiben könntest wenn du was weißt

0
@xxtdmarine

Hallo, werfe mal einen Blick auf folgenden Link:

https://mil.bundeswehr-karriere.de/portal/a/milkarriere/!ut/p/c4/04_SB8K8xLLM9MSSzPy8xBz9CP3I5EyrpHK93Myc7MSioszUolS9zIyi1KTU8tSipNK8dP2CbEdFAFYZxF8!/

Der ist etwas lang, ich hoffe er funktioniert.

Frühester Einberufungstermin wäre der 01.04. 2014, vorausgesetzt du würdest praktisch unmittelbar nach dem Jahreswechsel zur Tat schreiten und dann zum Eignungstest eingeladen werden. Wie schon selbst erkannt, kann der Berater dir über alles Weitere Auskunft erteilen.

Ich würde das Ziel des Polizeidienstes nicht unbedingt außer acht lassen, da du zumindest über den notwendigen Schulabschluss verfügst.

0
@ponter

Den Link rauskopieren und in die Leiste einfügen, dann kommst du zu der Seite.

0

Wende Dich an ein Karrierecenter der Bw in Deiner Nähe. Da erfährst Du alles was für Dich wichtig ist.

Muss man sich beim Freiwilligen Wehrdienst auch innerhalb einer Teilstreitkraft genau für einen Verwendungsbereich spezialisieren?

Ich würde mich gerne für einen Freiwilligen Wehrdienst bei der Marine bewerben, allerdings weiß ich nicht genau ob - und wenn ja - Wie ich mich da genau Spezialisieren soll? Macht man das überhaupt bei einem Freiwilligen Wehrdienst oder nur als SaZ?

...zur Frage

Sollte ich zur Marine?

Hallo ihr lieben....

Ich bin gelernte Bürokauffrau (mit 1 bestanden :)) und habe bereits im diesem Beruf nach der Ausbildung in einer Spedition und einem Chemieunternehmen gearbeitet. Zurzeit bin ich seit Januar im zivilen Wachdienst einer Bundeswehrliegenschaft, da ich hier erstmal 1.000€ netto mehr verdienen kann durch die Stunden und mir der Job liegt, ständig neue Menschen und Kontrollaufgaben, die bereiten mir Spaß.

Ich möchte nun liebend gerne als Soldatin zur Bundeswehr direkt, ich habe sehr viel Ehrgeiz und mich reizen die ständigen Aufstiegsmöglichkeiten, zivil müsste man vieles selbst bezahlen um sich zu fördern, das ist oft schwierig. Unterordnen kann ich mich ebenfalls super und ich habe mich auch mit Auslandseinsätzen konfrontiert, 2 Bücher darüber gelesen und viel mit Soldaten drüber gesprochen, ich könnte es mir vorstellen.

Jetzt ist die Frage, ob ich als Unteroffizier oder Feldwebel des allgemeinen Fachdienstes einsteigen sollte... Habe auch bald einen Termin zur Karriereberatung speziell wegen der beiden Laufbahnen möchte ich mich nochmal informieren was bei mir geeigneter wäre.

Die allergrößte Frage ist, ob ich wirklich zur Marine sollte. Mir gefällt das Gesamtbild ja sehr mit dem Wasser und den Schiffen kann ich mich gut identifizieren. Sollte ich nämlich nicht zur SKB können, was gut passen würde weil ich wahrscheinlich hier in der Nähe bleiben könnte, dann ist Marine mein Plan B. Die Kameradschaft soll dort auch sehr gut sein. Aber zurzeit soll dort ja auch viel Personal fehlen und man könnte sogar über 1 Jahr unterwegs sein. Klar kommt es mal vor, aber ob das ständig so ist? Und wäre das empfehlenswert als Uffz bei der Marine? Bin da noch etwas unsicher und wollte mal eure Erfahrungen hören... Ich danke sehr!

...zur Frage

Welche Vorteile bzw. Chancen hat ein Dispositions-Material-Feldwebel (DispMatFW) ?

Hallo Freunde, ich bin Abiturient und verfüge über einen IHK-Abschluss als Fachkraft für Lagerlogistik. Im letzten April habe ich die Auswahlprüfung beim Bund bestanden, und zwar als SaZ 12 MatDispFW (Material-Dispositions-Feldwebel).

Dort werde ich mit dem Dienstgrad Stabsunteroffizier (Lustwaffe) anfangen und ich soll eine Weiterbildung zum geprüften Logistikmeister + die Feldwebellehrgänge absolvieren.

NB Ich konnte mich nicht als Offizieranwärter bewerben, weil ich schon 32 Jahre alt bin

Die Fragen:

1/ Hat jemand von euch diese Tätigkeit bei der Bundeswehr ausgeübt ?

1/ Wie stehen meine Chancen, nach 12 Jahren als BS übernommen zu werden ?

2/ Ist es möglich, vom Feldwebel zum Offizier zu wechseln ?

3/ Welche andere Möglichkeiten habe ich, falls ich weder BS noch Offizier werde ?

Bitte nur antworten, wenn ihr euch auskennt. Also nix mit geh ma googeln oder geh ma zum Wehrdienstberater.

Für eure Antworten bedanke ich mich im Voraus :)

LG Kanavaro

...zur Frage

Bewerbung: Berufssoldat?

Hallo Ich bin momentan Ende 9. Klasse und muss demnächst eine Bewerbung für die Bundeswehr schreiben. Ich möchte mich als Berufssoldat bewerben, weiß aber nicht was dort alles drin stehen soll. Mir wurde eine Liste gegeben mit verschiedenen Berufen, von den ich mir 3 aussuchen soll. Allerdings weiß ich nicht was noch drin stehen soll. Denn es gibt ja verschiedene Abteilungen (Heer, Marine, Luftwaffe). Muss ich in die Bewerbung auch eintragen, welche Abteilung ich bevorzuge? Oder wird das erst später entschieden? Dann hätte ich noch eine Frage wegen der Karriere, denn es gibt ja verschiedene Dienstgrade(Feldwebel, Offizier usw.). Wie verhält sich das da? Sucht man sich das aus? Wenn ich beispielsweise eine Karriere als Feldwebel antreten wollen würde, würde das dann Als Berufssoldat gehen?

Ich danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

Soldat auf Zeit Bewerbung?

Hallo, bei dem Bewerbungsformular für SaZ gibt es einen Punkt bei dem wann seine Verwendungswünsche angeben soll. Hier gibt es die Punkte Heer, Luftwaffe, Marine, ZSanD und SKB bei denen man jeweils drei Angaben machen kann. Gehe ich recht in der Annahme dass ich dort die Berreiche wie Fallschirmspringer, Gebirgsjäger usw. einzutragen habe? Falls ja, reicht es aus wenn ich nur einen Wunsche (in meinem Fall Luftwaffensicherer) angebe oder soll ich alles mit für mich infrage kommenden Bereichen ausfüllen? Und ist es mir möglich mich dann schlussendlich für einen dieser Bereiche zu entscheiden? Wäre schön wenn mir einer mit Erfahrung hier helfen könnte.

...zur Frage

Auf welchem Schiffstypen bei der Marine herrscht die angenehmste Atmosphäre?

Hallo, ich arbeite seit einigen Jahren in der Binnenschifffahrt und habe mich nun bei der Marine als SaZ beworben. Aus eigener erfahrung weiß ich, das sich nach 2 monaten an Bord normalerweise jeder gegenseitig durch pure anwesendheit nervt. Also würde ich gerne wissen wie das bei der Marine so ist. Und auf welchem Schiff für gewöhnlich die beste Atmosphäre herrscht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?