Fragen zur Lorentzkraft, die selbst ein Lehrer nicht beantworten kann?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man macht sich nicht unbedingt beliebt damit, sich als neunmalklug hinzustellen und jemanden mit abseitigen Fragen blamieren zu wollen. Ob so etwas als guter mündlicher Beitrag zu bewerten ist, ist noch die große Frage. Das muss nämlich durchaus nicht so bewertet werden.

Eine regelmäßige interessierte Beteiligung macht eine gute mündliche Zensur aus, kein punktuelles Auftrumpfen.

Ich rate von dieser Strategie ab. Sie wird dich mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zu deinem gewünschten Ziel führen.

Willibergi 08.04.2016, 20:09

Sehe ich genauso.

LG Willibergi

0

sagt dir der begriff overdo irgendwas?

man kann es auch mit übertreiben übersetzen. jedenfalls ist jemand der so etwas tut nicht sonderlich beliebt und einen grund, die note nach unten zu drücken, den findet ein guter Lehrer ganz schnell, da sind die jungs zu weilen sehr kreativ.

bereite deinen vortrag gut vor, recherchiere gründlich... dann kriegst du auch eine gute note, ohne den lehrkörper dumm dastehen zu lassen...

lg, Anna

Stell Deinem Lehrer Fragen, die er beantworten *kann*, und die ihm Gelegenheit geben, zu zeigen, was er alles drauf hat. Finde selbst heraus, was das für Fragen sind. Das funktioniert am besten, indem Du reales Interesse am Fach entwickelst und mitdenkst. Eine bessere Note kann dabei als Abfallprodukt mit herauskommen.

Einem guten Lehrer kann man jede Fachfrage stellen. Vermutlich wirst DU dabei auf die Nase fallen, nicht der Lehrer.

Aber spiel' doch mit deinen Zuhörenden, falls es um einen Vortrag geht. Zeige ein Phänomen, das man nicht grad so erklären kann.

Oder mach einen verblüffenden Versuch mit echtem Praxisbezug. Ich hab in der Studienzeit folgendes gemacht:

Bau eine Messvorrichtung, die mit Hilfe der Lorenzkraft bzw. der induzierten Spannung das Erdmagnetfeld misst, und zwar in Stärke und Richtung (Inklination)...


Versuche nicht, den Lehrer mit spontanen und absurden Fragen, die er nicht beantworten kann bloß zu stellen. Das führt eher dazu, dass du eine Schlechtere Note bekommst.

Weshalb ist die Lorentz-Kraft so rechtslastig?

Grüße,

Tanja

atoemlein 10.04.2016, 00:32

Hoho, gute Idee.
Aber das ist sie ja nur für jene, die irrigerweise positive Ladungsträger annehmen... Für Elektronen braucht man die linke Hand, um die Ablenkrichtung zu bestimmen.

0

Was möchtest Du wissen?