Fragen zur Körperbehaarung (Männer 17+ hauptsächlich)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann es sein, dass sich da bei mir irgendwie die Gene vermischt haben? Also dass ich meine Behaarung von verschiedenen Personen geerbt habe?

Da man normalerweise sowohl von Vaters wie auch von Mutters Seite Eigenschaften erbt, würde ich sagen, das kann gut möglich sein.

Aber warum machst du dir darüber überhaupt so viele Gedanken? Körperbehaarung ist etwas ganz Natürliches und ist bei jedem Menschen unterschiedlich vorhanden. Wenn dich die Haare stören, entferne sie, notwendig ist es aber nicht. Es gibt viele Frauen, die behaarte Männerkörper mögen, ich zähle auch dazu. Je kuschliger, desto besser! :-) Mich stören auch keine Haare auf Fingern und Zehen.

Was soll an Körperhaaren falsch und fragwürdig sein ? Der ständige HIP und HYPE dass sich laut Werbungen und der Medienmodemainstream Menschen zu rasieren haben, finde ich einfach nur mehr als absurd ! Ein Till Schweiger rasiert sich die Brust und der Ronaldo ist GANZKÖRPERRASIERT. Ich finde den Trend unmöglich und körperverachtend und ich betreibe diesen auch nicht. Achsel und Bauchhaare erhielt ich schon sehr früh. Ich hatte mit 8-9 Jahren einen leichten Achselflaum, den ich leider dann mal nur so elektrisch abrasierte. Da ich mich ohne Haare sehr unwohl fühlte, rasierte ich mich dort nur noch einmal als mitteljunger Mann zur Probe, es sah schrecklich ohne Haare aus !. Die Haare kamen sehr sehr rasch zurück, was ich nur begrüßte, da es nackt und kahl fast sogar etwas kränklich aussah, zumal ich auch sehr früh sehr lange Haare an den Beinen hatte, was "DAMALS" sogar andere Jungs cool und sehr aussergewöhnlich fanden. Auch habe ich den Weg zum Glück- BAUCH sehr früh gehabt habe und ich habe dort und Intim nie etwas abrasiert. Auch werden die Haare fester und noch dunkeler. Dass merkte ich damals schnell, als ich mir meine feinen, kurzen Achselhaare als Bubi rasierte. Denn danach kommen rasch Stoppeln und ich hatte nicht nur Flaumhaare, sondern schon sehr feste Haare, diese ich noch heute inne habe und auch niemals mehr rasieren werde. Nur der Bart steht mir nicht und der wird seit dem 14 Lebensjahr immer rasiert. Aber Körperhaarrasur usw. nein DANKE: LEBE DAMIT UND MACHE DIR NICHT SOVIEL SORGEN. VG.

Ich finde, Du machst Dir viel zu viele Gedanken. Männer sind nun mal von Natur aus behaart, und das ist auch gut so. Ich finde behaarte Männer sexy, männlich und attraktiv. Vor allem dunkel und stark behaarte ziehen mich an. Enthaarte Männerkörper mögen bei bestimmten Sportlern nützlich sein, sicherlich kommen auch Muskeln besser zur Geltung, viele Frauen mögen das, keine Frage, aber lange nicht alle, sicherlich aber viel mehr als Du denkst, denn so manche traut sich wegen des gegenwärtigen Mainstreams oder Modetrends den Mund nicht aufzumachen ... Also: Keine Sorge, sei authentisch und steh zu Dir, so wie Du bist. Das kommt an! Sei ein Mann, sei stolz auf Deine Haare, wo auch immer sie wachsen, und zeige es!

Meine Schaamhaarbehaarung hat schon mit 13 angefangen O.o und es ist bei jedem Menschen unterschiedlich scheint auch normal rüberzukommen schlimmstenfalls einfach rasieren an den Beinen

Was möchtest Du wissen?