Fragen zur griechischen Mythologie

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu 1:

"Lexikon der antiken Mythologie" (aktualisiert), reclam, Stuttgart 2012, 560 Seiten, 26 Euro (hervorragend !!)

Zu 2:

Die gesamte minoische Kultur soll dem Vulkan-Ausbruch von Santorin (Thera) zum Opfer gefallen sein.

pk

Dankeschön! =)

Ja, auf Thera bin ich auch schon gestoßen... Weil, Pompeij gehört für mich schon eher zur römischen, als zur griechischen Geschichte, oder?

0
@FozzyFan

Danke für den Stern ! (Hatte mich noch nie bei jemandem DAFÜR bedankt. Dies ist mein 145. Die deutsche Fußball-National-Mannschaft hat nur 4 !!)

Klar !! Pompeji / Vesuv (!) gehört - logo ! - zur römischen Historie !

pk

0

Die gesammelten griechischen Sagen von Gustav Schwab sind ein umfangreiches Nachschlagewerk und sowohl in Buch- als auch in CDForm vorhanden

Also in unserem Cursus Continuus Buch ( Schulbuch ) wurde auf viele Sagen eingegangen. War allerdings auf Latein :/ Glaub aber gibt viele Übersetzungen dazu im Internet :D

VWA-Thema (Vorwissenschaftliche Arbeit)?

Hola liebe Leute! Ich muss mich diese Woche für ein VWA-Thema entscheiden und habe auch schon einige Themen die mich interessieren, kann mich zwischen diesen aber nicht so richtig entscheiden. Zur Auswahl stehen: - Feminismus bei den Simpsons - Feminismus in Verbindung mit dem Wandel von Schönheitsidealen - Schönheitsideale: Antike und Heute - Repräsentation verschiedener Menschen in den Medien (aka. Hautfarbe, Bodytype, ...) - Darstellung von Gottheiten in "antiken Zeiten" (Altes Ägypten, Griechenland, Rom, Nordische Götter)

Ich bin auch offen für weitere Ideen, vor allem zur griechischen Mythologie! Danke für jede Antwort :)

...zur Frage

Themen für Latein-Facharbeit

Hallo! Ich spiele momentan mit dem Gedanken, eine Facharbeit in Latein azufertigen. Ich habe mir bereits einige Themen überlegt und würde ngrne von euch wissen, ob ihr denkt dass diese geeignet sind und ob man dazu genug Material findet, oder ob welche von den Themen eher ungeeignet sind. Hier die Themen:

Die Titanen Luna, Aurora und Sol - Darstellung, Bedeutung und Aufgaben

Die Methoden des Zeus, eine Liebschaft zu gewinnen

Proserpina und Pluto - Entführung, Darstellung und Aufgaben

Hades und seine Begleiter Thanatos und Hypnos - Darstellung, Aufgaben, Bedeutung

Die Zwölf Arbeiten des Hercules

Ihr könnt mir auch gerne noch andere Themen vorschlagen, diese sollten aber im Bereich Mythologie sein, da ich mich dafür am meisten interessiere. Zudem würde ich gern wissen, ob es auch erlaubt ist über die griechische Mythologie zu schreiben oder ob ich mich eher auf die römische beziehen sollte. Denn bei dem Thema mit Hades habe ich ja die griechischen Gottheiten genannt, da es im Vergleich zu dne römischen bei Thanatos und Hypnos wohl Unterschiede gibt.

Danke schon einmal im Vorraus :)

...zur Frage

Textstelle gesucht über Helena von Troja/ Sparta!

Hallo, Ich suche eine gute Textstelle über die schöne Helena (oder Helene von Troja/Sparta), wo vielleicht ihr Charakter oder ihr Aussehen beschrieben wird. Ich weiß, dass sie in Homers Elias vorkommt, aber finde keine passende Textstelle, hat vielleicht jemand eine andere Idee? Liebe Grüße.

...zur Frage

Weiblicher Vorname: Briseis. Vergebbar oder doch zu ungewöhnlich?

Was haltet ihr von diesem Namen? Bin kein Fan von modernen Modenamen, gar nicht. Aber dieser Name ist eigentlich genau das Gegenteil; kommt aus der griechischen Mythologie, Briseis war die Geliebte von Achilles (vielleicht dürfte der Name einigen bekannt sein, aus dem Film Troja) Auch wenn man Latein-Unterricht hatte dürfte der Name einem geläufig sein. Ausgesprochen wird er: Bri-se-is (-> Also BrisÄis) Betonung also auf dem e. (es gibt auch die Schreibvariante Briséis) Wie gefällt euch dieser Name? Und haltet ihr ihn für ein Mädchen für verggebar, oder ist er dann doch zu ungewöhnlich/zu unbekannt?

...zur Frage

Gott muss ein Mann sein, das stellt niemand in Frage - woher dieser Glaube?

Hallo.

Wenn man von Gott spricht, ihn anbetet oder der Geschichte glaubt, geht man immer davon aus, dass er ein Mann sein muss.

Dennoch wissen alle, das ihn niemand gesehen hat und trotzdem stellt das niemand in frage.

Was ist, wenn es nur ein hüllenloser Geist ist ohne Geschlecht? Dennoch würde niemand ihn als "es" bezeichnen.

zB sieht es in der griechischen Mythologie anders aus, da hat man verschiedene Götter "erfunden" und zugeteilt damit die Leute verschiedene Ansprechpartner hatten.. ein Götting der Wahrheit Aletheia, Morpheus der Gott Traumes usw.
Da wurden menschliche Gestalten dargestellt um sich ein besseres Bild davon machen zu können.

Von daher, wieso sollte es nicht eine Frau sein können oder doch ein "es" ohne Hülle?

Was macht die Leute so sicher das es so sein muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?