Fragen zur Geschichte von Dresden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo..1. Der Name Zwinger geht auf die im Mittelalter übliche Bezeichnung für einen Festungsteil zwischen der äußeren und inneren Festungsmauer zurück. Der Bau der ersten Stadtmauer lässt sich archäologisch für das letzte Viertel des 12. Jahrhunderts nachweisen. Eine urkundliche Erwähnung als civitas im Jahre 1216 weist auf eine geschlossene Dresdner Befestigungsanlagezu dieser Zeit hin. Anlässlich der Hussitenkriege wurde ab 1427 die Stadtbefestigung verstärkt und fast vollständig um eine zweite, äußere Mauer ergänzt. Diese Umbauten begannen in der Nähe des Wilsdruffer Tors. Stellenweise musste der alte Graben verfüllt und verlegt werden. Die dabei entstandenen Mauerzwischenräume werden allgemein „Zwinger“ genannt und wurden in Schlossnähe durch den Dresdner Hof zu eigenen Zwecken gärtnerisch genutzt. Die Lage dieses als Zwingergartenbezeichneten Areals ist für diese Zeit nur ungenau zwischen den Befestigungsanlagen an der Westseite der Stadt zu definieren.[1][2] Seine Ausdehnung veränderte sich teilweise durch den späteren Festungsausbau und wird auf verschiedenen Kartenwerken unterschiedlich dargestellt; eine räumliche Nähe zum heutigen Zwingerareal ist jedoch vorhanden.

Der Zwingergarten erfüllte noch eine seiner Bezeichnung entsprechende Funktion als enger Festungsbereich zwischen der äußeren und inneren Befestigungsmauer. Auf den Zwinger traf dies schon bei Baubeginn im frühen 18. Jahrhundert nicht mehr zu, dennoch ging der Name auf ihn über. Zwar stehen die südwestlichen Gebäudebereiche des barocken Dresdner Zwingers mit dem Kronentor auf den heute noch sichtbaren Teilen der äußeren Festungsmauer; eine innere Festungsmauer gab es zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht mehr. 

Gruß

Skripte72

Info.: Wikipedia


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

König Johann hat die Divina Comedia von Dante in die deutsche Sprache übersetzt. Außerdem hat er zur Namensgebung der Pizza Margherita beigetragen. Seine Tochter Elisabeth heiratete nämlich einen Savoier. Deren Tochter, also die Enkelin von Johann, erhielt den Namen Margarethe, in Italien besser bekannt als Margherita. Und da ihr Mann dann König von Italien wurde, wurde Margherita Namenspatin einer Pizza in den Farben der italienischen Trikolore.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo habe einwenig gesucht und das gefunden: 

https://heraldik-wiki.de/wiki/Amtswappen! Hoffe,  dass hilft dir weiter ...es gibt die Antworten oft im Englischen.

Gruß

Sneiper72

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?