Fragen zur Bodenarbeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn er lieber hinter dir als neben dir läuft ist das eigentlich nur natürlich, du bist der Chef und gehst voran. 

Wie beißt er denn in den Strick? Spielerisch, provozierend, dominant?

Was die beste Bodenarbeit ist kann man garnicht genau sagen, je nachdem ob du ein sehr dominatens oder ehrlich ängstliches Pferd hat können die Übungen stark variieren. Wenn ihr scho etwas fortgeschrittener seid sind Seitenlänge sehr schön. Sonst würde sich noch Stangenarbeit anbieten.

grundsätzlich empfehle ich immer schrecktraining mit Planen, Regenschirmen, Flatterbändern, etc. Das stärkt sowohl das Pferd als auch eure Bindung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Horsegirl9988
08.06.2016, 19:10

Ehr spielerisch würde ich sagen. Es ist mir generell aufgefallen das er gern alles in den Mund nimmt. ZB wenn man einen Besen vor die Box stellt und kurz weg ist nimmt er ihn sofort in den Mund und spielt damit. Manchmal hab ich aber auch das Gefühl, dass er mich provozieren will da wenn ich ihm den Stick wegnehmen und dann weg gucke er sich ihn direkt wieder schnappt.

0

Laut NEIN sagen und gleichzeitig mit dem fuß aufstampfen half bei uns.

Aber man kann das auch gaaanz anders sehen und ihm z.b. apportieren bei bringen...

Aber bitte nur mit dem eigenen Pferd!!! :-) 

Ein pferd, das seile oder hüte aufhebt möchte nicht jeder..

Stangen stern,, grill, plane u.ä. GHPübungen machen Euch sicher und schweißen zusammen.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?