Fragen zur Barclaycard Platinum Double Kreditkarte

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zum Testen ist die Karte durchaus geeignet. Sie lohnt sich nur, wenn die Versicherungsleistungen auch tatsächlich in Anspruch genommen werden bzw. man viel auf Reisen ist und den Schutz benötigt (langfristig gesehen!). Was bei dieser Karte wirklich gut ist, ist der Dokumenten-Service, der sonst ca. 20 Euro oder mehr kostet und die Reiserücktrittkostenversicherung. Kennst Du diesen Vergleich? www.cardscout.de/vergleich - da kannst Du exakt nach Karten mit den gewünschten Features suchen, die Dir wichtig sind, z.B. die Auslandseinsatzgebühr - gibt nämlich auch dauerhaft kostenlose Karten, die diese Gebühr nicht verlangen.

Zu den weiteren Fragen:

Man muss kein Girokonto neu abschließen - bietet Barclays auch gar nicht an. Die Maestro-Karte ist als "Joker" gedacht, wenn die Kreditkarte nicht akzeptiert wird.

Wenn die gesamte Summe abgebucht wird, fallen auch keine Sollzinsen an.

Für Bargeldabhebungen ist nur das DKB-Cash empfehlenswert. Bei allen anderen Karten wird irgendwo doch noch eine Gebühr verlangt oder man bekommt die evtl. anfallende Gebühr von der automatenbetreibenden Bank (im Ausland durchaus gängig) nicht rückerstattet. Beim DKB-Cash gibt es die Karte nur in Kombination mit einem Girokonto aber da das alles kostenlos ist - ohne Mindestgeldeingang - sollte man sich davon nicht abschrecken lassen! Genau genommen benutze ich das Girokonto nie, sondern überweise direkt auf die Kreditkarte Geld, kassiere derzeit 2,05 % Guthabenzins und hebe das Geld immer kostenlos am Automaten wieder ab. Wenn ich einkaufen gehe, nutze ich eine Karte ohne Auslandseinsatzgebühr - so zahle ich dauerhaft nie für egal was eine Gebühr. Vielleicht liest Du Dir auf o.g. Vergleich mal den Artikel "Die perfekte Kreditkarte" durch...

Meine Empfehlung: Finger weg. Die kostet im 2. Jahr 95.-- € Das ist idiotisch. Das Versicherungspaket ist auch geschenkt, denn das wird nur wirksam, wenn du die Reise mit der Karte bezahlst. Zinsen für Barabhebungen fallen erst nach 2 Monaten an. Hast du eine Visa oder Mastercard deiner Bank, so reicht das vollkommen. So mach ich das auch.

ronscha 28.02.2012, 15:48

Kündigen würd ich diese natürlich im ersten Jahr. Das mit der Versicherung ist interessant... habe den Flug bereits gebucht und bezahlt alles andere wie Hotels und Mietwagen stünden noch aus... da stellt sich natürlich die nächste Frage wie das dann ist. Und es geht ja gerade um die Auslandseinsatzgebühr, da ich mir die 2% oder was auch immer das bei der Hausbank sind sparen möchte

0
GarfieldSL 28.02.2012, 15:57
@ronscha

Zahlst du das Mietauto mit Karte, hast du Vers.Schutz oder auch im Hotel. Die Kartengebühr ist einfach zu hoch. Meist hast du ja schon entsprechende Versicherungen, sodass die eigentlich überflüssig sind (Haftpflicht-, Unfallvers.) Gepäckvers ist auch überflüssig, weil die Klauseln so sind, dass du das Gepäck nicht aus der Hand lassen darfst.

0

Was möchtest Du wissen?