Fragen zum Wirtshaftswachstum

3 Antworten

In welcher Konjunkturphase befindet sich Österreich denn gerade?

Wie das gesamte kapitalistische System steuert es auf eine Depression hin. Diese hat folgende Ursache: Das System basiert auf dem Verleihen von Geld gegen Zinsen. Die Zinsen können von der Industrie nur aufgebracht werden, wenn es ein entsprechendes Wirtschaftswachstum gibt. Dieses gibt es nur, wenn durch ein stetiges Bevölkerungswachstum ständig mehr Verbraucher und mehr Arbeiter zur Verfügung stehen. Allein durch Erfindungen gibt es zu wenig Wirtschaftswachstum, als dass der Kapitalismus funktionieren könnte. Es gibt aber immer weniger Bevölkerungswachstum, weil die Erde voll ist und immer mehr Menschen vernünftig werden.

Welches Ziel des magischen Vielecks wirkt sich in der Boom-Phase negativ aus?

Das Ziel eines kontinuierlichen, moderaten Wachstums.

Warum ist Stagnation noch nicht negativ zu beurteilen?

Weil man in der Vergangenheit immer einen Konkurrenten gefunden hat, den man mit einem rentablen Krieg überziehen konnte. Ist aber in der jetzigen Zeit auch nicht mehr so leicht, wie früher.

Warum soll der Staat in der Rezession mit politischen Maßnahmen gegensteuern?

Täte er gerne, wenn es möglich wäre. Neue Kreditaufnahme und staatliche Beschäftigungs- und Konjunkturmaßnahmen verschieben zwar die Katastrophe, machen aber diese um so heftiger.

Warum ist Vertrauen in der Wirtschaft so wichtig?

Weil die Banken in Privateigentum sind. Wenn die Banken der Wirtschaft nicht vertrauen, verleihen sie kein Geld. Dann bricht selbst das kleine Wirtschaftswachstum durch Erfindungen zusammen. Und die Banken gleich mit.

Lösung: Die Banken müssen verstaatlicht werden; Schuldzinsen nur noch in Höhe des Wirtschaftswachstums. Der Staat muss sich zunehmend als Unternehmer betätigen; das spart die Kapitalrendite und verhindert den Abfluss von Kapital und Know-How ins Ausland. Es muss eine Behörde geschaffen werden, die Geschäfts- und Erfindungsideen prüft und gegebenenfalls finanziert oder staatlich realisiert. Auf alles Geld was ins Ausland geht, muss eine Steuer erhoben werden. Das bremst die Globalisierung und die Kapitalströme ein. (Kein Anspruch auf Vollständigkeit aller notwendigen Maßnahmen)

In welcher Konjunkturphase befindet sich Österreich denn gerade?

Soweit ich weiß, befindet Österreich sich gegenwärtig in der expansiven Phase.

Welches Ziel des magischen Vielecks wirkt sich in der Boom-Phase negativ aus?

Ich wüsste nicht, dass eines der Ziele sich explizit negativ auswirkt.

Warum ist Stagnation noch nicht negativ zu beurteilen?

Weil auf die Stagnation nicht notwendigerweise Rezession folgen muss. Es kann auch sein, dass auf Stagnation eine expansive Phase folgt, oder dass durch Eingreifen des Staates eine Rezession verhindert wird.

Warum soll der Staat in der Rezession mit politischen Maßnahmen gegensteuern?

Um eine Depression zu verhindern.

Warum ist Vertrauen in der Wirtschaft so wichtig?

Ohne ein gewisses Maß an Vertrauen gibt es keine Investitionen und wenig Kredite.

Jeder Kapitalismus hat den tendenziellen Fall der Profitrate eingebaut - also das zusteuern auf den Abgrund.

In der Regel löst man die Krise durch Kriege. Denn wenn alles kaputt gehauen ist kann man wieder schön aufbauen ....

Das ist aber keine systemkonforme Antwort ... ;-)

Kommt ein Mensch in die Produktionshalle - (Politik, Wirtschaft, Österreich)

Was möchtest Du wissen?