Fragen zum Vorstellungsgespräch zur zahnmedizinischen Fachangestellten?

4 Antworten

Tja, wenn ich Langstreckengedankenlesen beherrschen könnte, könnte ich dir die Antworten vielleicht sagen...

Natürlich gibt es "Musterantworten" - aber die sind nicht immer der beste Weg.

Für die meisten Chefs ist Ehrlichkeit wichtiger als Perfektion, und kleine Schwächen werden toleriert, wenn man dazu steht.

1./2. (ich sehe da keinen Unterschied...) Warum dieser Betrieb?

Ich würde kurz zusammenfassen, warum ich diesen BERUF gewählt habe und dann aufzählen, was mir an meinem Ausbildungsbetrieb wichtig ist. Persönliche Erfahrungen (von dir selbst oder Menschen, denen du vertraust), spezielle Angebote/ Techniken, die dort eingesetzt werden, und auch ganz banale Dinge wie eine günstige Lage, eine "angenehme Größe", ein Unternehmen, das sich einen guten Ruf erarbeitet hat usw.

3. Einen Job, in dem du deine Interessen, Talente und Fähigkeiten (bitte aufzählen und Beispiele bringen!) umsetzen kannst und der dich für die nächsten 50 Jahre vernünftig ernähren wird (krisensicher, gutes Gehalt, gutes Arbeitsklima usw.).

4. Warum bist du schlecht in Mathe?

Gerade bei der Frage ist Ehrlichkeit sehr wichtig! Verzichte auf Ausreden und übernimm die Verantwortung für deine "suboptimalen" Noten. Wenn es zutrifft, kannst du darauf hinweisen, dass nicht Kopfrechnen oder Dreisatz dein Problem sind, sondern v.a. die "höhere Mathematik" - das ändert aber nichts daran, dass du die Anforderungen nur knapp erfüllst. Zeige, dass du daran arbeitest, indem du Nachhilfe nimmst, dir Übungsbücher für zuhause  kaufst usw. Und tu es dann bitte auch!

zu 1 und 2: Keine Ahnung, warum Du da arbeiten willst - Du wirst doch wohl wissen, was Dich an diesem Betrieb angesprochen hat oder weshalb hast Du Dich gerade dort beworben? Genau das sollst Du darstellen

zu 3 und 4

Tja, was versprichst Du Dir von der Ausbildung?

Den Grund, warum Du Zahnarzthelferin werden willst, kennst nur Du allein - irgendetwas hat Dich ja zu dieser Entscheidung bewogen - sag das einfach so wie es ist.

....und warum Du in Mathe schlecht gewesen bist, weiß hier kein Mensch.

Hat es Dich nicht interessiert, hast Du zuwenig gelernt oder einfach kein Talent dafür - sag es, wie es war

Du solltest schon dazu schreiben was Deine Gründe sind. Dann kann man Dir auch sagen ob die glaubhaft sind und Dich für den Betrieb interessant machen oder nicht.

Ein bisschen was solltest Du schon selbst machen. Wir wissen ja nix über den Betrieb und was den besonders macht. Ebenso wie wir nicht Dein Zeugnis kennen und was Du unter "schlechte Note" verstehst.

Bedeutet vorstellungsgespräch gleich einstellungstest?

Hallo!

Ich habe mich in den Sommerferien bei einem Betrieb beworben und habe gerade eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten. In dem Brief steht nur dass sie mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen. Ich wollte jetzt fragen ob es möglich ist das ich dort auch sofort einen Einstellungstest machen soll. Oder ist es von betrieb zu Betrieb anders?

...zur Frage

Vorstellungsgespräch bei goodyear?

Hey habe am Montag nächste Woche ein Vorstellungsgespräch bei Goodyear als Elektroniker was soll ich anziehen welche fragen könnten kommen was sollte ich über den betrieb wissen habe im Internet nur wenig über Goodyear herausgefunden ?

...zur Frage

Ist es schwer, Mathematik für die Grundschule zu studieren?

Ich kann mich nicht enscheiden für die zusätzliche Fächer zum Deutsch für das Studium. Ich habe 2 Fragen und zwar : ist es schwer Mathematik für die Grundschule zu studieren?(bin nicht so begabt in Mathematik) Ich habe mich für Deutsch als Hauptfach entschieden. Brauche noch ein Fach und didaktisches Fach, es muss dann Mathematik sein. Finde ich dann künftig die Stelle in der Schule mit diesen Fächern? Danke für eure Antworte.

...zur Frage

Hallo, ich habe heute ein Vorstellungsgespräch bei Woolworth wenn von den die

Frage kommt was können sie uns den über unseren Betrieb erzählen? Was Antworte ich den am besten darauf?

...zur Frage

Warum gibt es so wenige Zahnmedizinischen Fachangestellten?

Warum gibt es so wenige Zahnmedizinischen Fachangestellten?

Weiß jemand dazu eine vernünftige Antwort? Ich sehe kaum welche in den arztpraxen. Hätte durchaus interesse mich dafür zu bewerben , aber ich will ja nicht in einem 100% Frauenberuf arbeiten da käme ich mir doof vor

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?