Fragen zum Thema Ziegenproblem?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einfache Variante:

Es gibt doch zwei Alternativen, warum sind die nicht gleich wahrscheinlich?


Komplizierte Variante:


Wenn ich mir bei einem Multiple-Choice Test die Fragen anschaue, ohne eine Antwort auszuwählen, und kann eine mögliche Antwort ausschließen und entscheide mich dann, dann liegt die Wahrscheinlichkeit
dafür, dass ich die richtige Antwort ausgewählt habe bei 50:50.

Wenn ich aber zunächst irgendeine Antwort auswähle, dann schaue ob ich eine der anderen Antworten ausschließen kann. Wenn ich dann eine der anderen Antworten ausschließen kann, dann sollte ich die verbliebene, nicht ausgewählte Antwort nehmen, da diese mit 66% Wahrscheinlichkeit die richtige ist. Warum ist das so?
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThePutzmann
23.06.2016, 21:26

Du kannst mir helfen indem du meine Kommentare anschaust :D

0

Welche Klasse bist du denn? Bei solchen Fragen ist sowas schon extrem wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThePutzmann
23.06.2016, 20:55

Ich bin gerade in der 8.Klasse

0
Kommentar von TSoOrichalcos
24.06.2016, 14:43

Die Anzahl der Türen (in diesem Fall 50) ist komplett egal. Die haben einfach eine zufällige Zahl genommen.

0

Die Tür wechseln oder nich? Und warum?

Das ist so ziemlich die einzige relevate Frage zum Ziegenproblem.

Grüße

Lumi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThePutzmann
23.06.2016, 21:25

Das weiß ich ja,da ich es in meiner GFS erkläre...welche Frag ich nicht beantworten kann ist diese:Die Schüler werden ganz bestimmt sagen,dass es keinen Unterschied gibt ob man wechelt oder nicht also,dass es 50/50 ist das Auto zu bekommen oder nicht.Dann würde das Beispiel mit den 50 Türen kommen.Was ich an diesem Teil nicht verstehe ist,wieso wir das mit 50 Türen machen und nicht mit 75? Ich hoffe du kannst mir bei meiner Frage helfen Lg Putzmann :D

0

Was möchtest Du wissen?