Fragen zum Thema Account bei PSN machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich widerspricht es den AGB von Sony, aber niemand kann verhindern, dass Du einen Fake-Account mit einer ausgedachten Adresse eingibst. Viele legen sich ja gleich mehrere Konten an und nutzen dafür sogar Adressen in Japan oder USA. Damit kann man dann gleich auch auf Demos aus den jeweiligen Regionen zugreifen, die es hier nicht gibt.

Sobald Du aber Geld in Dein Konto investierst (PSN-Store, PSplus,..), würde ich immer die richtigen Daten angeben. Beachte auch, dass Trophäen und Freundeslisten immer mit dem Account verknüpft sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Daten werden für die Rechnungsadresse unter anderem benutzt und sind für einen Account wiederherstellung ebenfalls notwendig. Ich würde da nicht lügen.

PSN Accounts sind eigentlich sicher aber ich hinterlege da auf keinen Fall Bankdaten. Für sowas nutze ich Paypal mit Handy-Code.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Huhuitsme 02.08.2016, 16:57

Aber wenn ich doch nichts kaufe, wofür bräuchte ich dann eine Rechnungsadresse? Meine Eltern haben sich halt Sorgen gemacht dass irgendwelche Betrüger dann unsere Adresse rausfinden und wir dann irgendwelche Post von denen kriegen also Fakerechnungen und sowas 

0
Goodgamer30 02.08.2016, 17:07
@Huhuitsme

Nicht wirklich. Wie gesagt. Die Adresse wird ebenfalls zur Account Wiederherstellung benötigt. Und in all den Jahren hatte ich nie Probleme mit PSN

0

Was möchtest Du wissen?