Fragen zum Studentenleben in Köln (Wohnung,Fix-Kosten, etc.)

2 Antworten

Hallo!

Wie alle Großstädte ist Köln leider auch sehr sehr teuer geworden. Einige Freunde (Studenten) von mir wohnen dort und keiner zahlt für sein WG-Zimmer unter 400 Euro. Ich denke, wenn du aber mit weniger Quadratmetern und einem unbeliebteren Stadtteil zufrieden bist (zB Kalk), findest du was für 300 Euro.

Suchen kannst du am besten unetr wg-gesucht.de, studentenwg.de oder schau bei auch bei den Aushängen an der Uni (schwarzes Brett), bzw. bitte Freunde, die dort schon wohnen, sich mal etwas umzuhören.

Danke für die Antwort. Ein WG-Zimmer für 400 ist ja schon recht viel. Meine Grenze dürfte bei 250€ liegen. Habe eher das Studentenwerk im Auge. Aber du hast recht. Ich frage mich mal durch (:

0

Sicher nur mit dem nötigen Kleingeld . Wenigstens1000,- Euro im Monat.

Ich hätte noch erwähnen sollen dass ich in ein Studentenwohnheim (~250€) möchte. Wahrscheinlich eine WG. Denke nicht, dass das Leben in Köln über den Monat gerechnet 750€ kostet. Außerdem wird mir noch 1/3 der Studiengebühren abgenommen.

0

Was möchtest Du wissen?