Fragen zum Sozialpädagogik Studium

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das Studium wird sich nicht durch Deine Vorbildung verkürzen. Auf das Lehramt mit einem FH Abschluss zukommen ist extrem schwierig und du brauchst auf jeden Fall erst mal Deinen Bachelor. Mit dem Abschluß in Sozialer Arbeit (Sozialpädagogik und Sozialarbeit wurden zusammengefasst) kannst du in die unterschiedlichsten Bereiche gehen. Du kannst im Kinder- und Jugendhilfe (Kita, Heim, HOT, ...) Bereich arbeiten, häufig auch in gehobenen Positionen, du kannst im Jugendamt arbeiten, du kannst im Krankenhaus arbeiten, im Behinderten Bereich (stationär und/oder ambulant), du kannst im Altenheim arbeiten,...... Du siehst, es gibt eine Menge Möglichkeiten

Sozialpädagogik auf Lehramt? Noch nie gehört. Dass sich das Studium verkürzt glaube ich auch nicht. Jedenfalls war das bei manch einer Komillitonin, die vorher Erzieher war nicht der Fall. Aber möglicherweise gibt es Ausnahmen von denen ich nichts weiß.

Kann man mit dem Bachelor in Psychologie danach den Master in Grundschullehramt machen?

Ich mache derzeit meine Fachhochschulreife, mit der ich in meiner Umgebung kein Lehramt an Fachhochschulen studieren kann. Ich würde gerne die Fächer Deutsch und Kunst oder Musik wählen. Psychologie interessiert mich auch, aber trotzdem wäre Lehramt meine 1. Wahl. Kann ich also wenn ich einen Bachelor in Psychologie habe den Master in Grundschullehramt dranhängen und noch deutsch und eines der anderen Fächer wählen, oder geht das nicht?

...zur Frage

Mein Traum. Lehramt f. Grundschulen!

Hallo liebe gutefrage.community,

ich weiß das solche Fragen sicherlich schon 100 mal gestellt worden sind, aber dennoch habe ich für mich keine Lösung gefunden. Also kurz zu mir.

  • ich habe die Fachhochschulreife Sozialpädagogik ( Abschlussnote 3,6 ) ( ja ich weiß, sehr schlecht aber ich wusste "damals" noch nicht wohin mein Weg mich führen wird, doch JETZT weiß ich es)
  • beende jetzt meine Ausbildung zum Erzieher ( Abschlussnote dürfte sich um 1,5 - 2,0 befinden)

Also ich möchte Lehramt studieren, weiß auch das dies mit einer Fachhochschulreife nicht möglich ist. Aber wie sieht es aus wenn man auch eine Erzieherausbildung hat? Ändert es sich wenn ich 3 Jahre Berufserfahrungen habe bzw. wenn ich nun Soziale Arbeit studiere und danach Lehramt.? Denn durch ein abgeschlossenes Studium, in meinem Fall B.A. , erlange ich doch das Recht auch alle anderen Fächer zu studieren und gilt das auch fürs Staatsexamen ( Lehramt ) ?

Ich weiß alles ein bisschen wirr, aber ich hoffe es kann mir trotzdem jemand helfen meinem Traum etwas näher zu kommen! ( Aber ich liege mit der Annahme richtig entweder 3 Jahre zu arbeiten oder Bachelor of Arts haben zu müssen um Lehramt zu studieren,richtig? Wenn jemand noch bessere, schnellere und kürzere Wege zu meinem Ziel kennt immer her damit. )

Danke!

...zur Frage

Kann ich mit der Erzieherausbildung Haupt-& Realschullehramt studieren?

Ich mache zur Zeit eine Ausbildung zum Erzieher in Niedersachsen. Mein Plan ist es nach diesen Jahren noch Lehramt zu studieren. Dass man das kann weiß ich, aber mir wird oft gesagt nur für Grundschule und Berufsschule im Bereich Sozialpädagogik. Eine gute Freundin von mir meint aber das auch Haupt-& Realschule geht. Sie will den gleichen Weg einschlagen bin mir jetzt aber sehr unsicher. Wäre dankbar für gut begründete Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?