Fragen zum Schulgesetz. Darf ein Lehrer eine Prüfung verweigern?

1 Antwort

Du kannst eine Arbeit bzw einen Test immer nachschreiben. Schließlich hast du sie ja schon für einen früheren Termin vorbereitet. Dafür darf die Lehrerin auch einen Termin außerhalb ihrer Stunden nehmen, wenn sie das mit dem Fachlehrer abstimmt.

Warum sollst du eine extra Jahresendprüfung machen können? Du hattest doch bereits die Möglichkeit, dein Wissen in den normalen KA zu beweisen. Das liegt im Ermessen deiner Lehrerin und wäre guter Wille. Ein Recht darauf hast du nicht. 

Oder isr es eine zenrale offizielle Abschlussprüfung, die alle machen müssen? Dann würde dir die Teilnahme nur dann verweigert werden, wenn deine Noten nicht den Zulassungsvoraussetzungen entsprechen, sprich, wenn von vorneherein ein Bestehen nicht möglich ist. Bsp. vor dem schriftl. Abitur oder der mittlleren Reife. 

Also zur Frage 1: Es geht darum ob ich in einem Fach das Schuljahr positiv abschließe. Nachdem ich in diesen Tests negativ war würde ich gerne eine Prüfung machen, doch diese wird mir verweigert.

Bei Frage 2 war es ein Physik Test in der HTL und meine Lehrerin hat in der nächsten Mathe Stunde den Test unangekündigt nur für mich weil ich nicht da war wiederholen lassen.

0
@xperiax1

Beides ist möglich. Es kommt auf deine Lehrer an. Sie dürfen machen, was sie tun. Ist die Nachprüfung versetzungsrelevant? Dann 

k a n n   sie gewährt werden. 

Und zu 2: Nachschreiben geht immer! Du kanntest den Stoff. Er war 2 Tage vorher bereits gefordert und von dir vorbereitet. Egal in welchem Fach. Dafür kann dich ein Lehrer mit dem Einverständnis des anderen Lehrers aus dem Unterricht holen. Isso! Die haben das vorher bestimmt abgesprochen. Lehrer sind so fies😉. 

0

Wie viele tage vor dem Test darf der Lehrer den Teststoff ändern?

Falls es was zur Sache tut: Bin in Österreich.

Ich schreibe morgen (14.4) einen Test und mein Lehrer hat am 12.4 in der früh nochmal den Teststoff der auf einer Online-Plattform gespeichert ist abgeändert. Für mich stellt das gerade ein Problem dar. Habe es erst jetzt gesehen und es handelt sich um weitere 30 Seiten PDF wobei ich gerade andere Sachen lernen wollte.

...zur Frage

Ethische Auseinandersetzung mit der These "Ist Religion das Opium des Volkes"?

Hallo :)

Ich muss nächste Woche meine mündliche Abiturprüfung in BW halten. Dafür muss ich einen 10 minütigen Vortrag halten und danach folgen 10 Minuten Fragerunde. Diese Prüfung findet bei mir im Fach Ethik statt und ich habe das Thema "Ist Religion das "Opium des Volkes"?" DIe Gliederung, die ich vor einigen Monaten eingereicht habe, habe ich zusammen mit meinem Ehtiklehrer erstellt, nun habe ich hier jedoch das Problem, dass einer, bzw. der Hauptgliederungspunkt "Ehtische Auseinandersetzung" ist. Ich weiß im Moment nicht was ich dort reinbringen soll und darf ja meinen Lehrer jetzt nicht mehr fragen..

Ich bitte um Antworten, da ich im Moment etwas verzweifelt bin.. Danke schon mal! Rebecca :)

...zur Frage

Darf mir mein Lehrer eine Prüfung für einen positiven Gegenstand-abschluss verweigern?

Hallo. Ich bin in einen fach negativ und ich habe den Lehrer gefragt ob ich eine Prüfung machen kann, worauf er nein gesagt hat weil ich nicht so viele hausaufgaben gebracht hab. Darf er das? (muss dazu noch sagen er ist mein klassenvorstand)

...zur Frage

Speakint Test Probleme! Was nun?

Guten Tag. Ich brauche eure Hilfe und bitte um eine schnelle Antwort. Also ich hatte einen Speaking Test (nicht Prüfung) im Fach Englisch und mir wurde die viele Punkte abgezogen, weil ich in neuseeländischen Akzent gesprochen habe, denn ich komme aus Neuseeland. Diese Lehrerin kommt aus den USA und spricht in amerikanischen Akzent und sagte, dass diesen Akzent schlimm sei. Sie war nicht alleine, es war ein Lehrer dabei, der sogenannte Experte (stand es auf dem Blatt.), der nur seine Aufgabe nach den Fehlern zu suchen und dabei meine Lehrerin unterstützte, fragte ich ihm nach, ob ich etwas Falsches ausgesprochen habe oder nicht. Er meinte, es wäre keine Fehler dabei gewesen, es wäre alles prima gewesen. Ich habe nochmal mit meiner Lehrerin gesprochen und versucht zu erklären, aber sie blockt alles ab und verlangte es meinen Akzent auf amerikanischen Akzent zu wechseln, um weiteren keinen Abzug geben wird. Nicht nur dieses Problem, sondern hatte auch vorher Probleme im Unterricht gehabt. Zum Beispiel verbessert sie meine Aussprache oder denkt so eingebildet, dass ich falsch ausspreche würde und sie denkt immer, dass sie Recht hätte, wenn sie in amerikanischen Akzent spricht. Ein paar Schüler spricht in englischen Akzent wegen der Familie und die Lehrerin fand kein Problem, nur wenn sie meinen Akzent hört, korrigierte sie als wäre sie eine Prinzessin. Darf sie es verlangen den miesen Punkten abzuziehen, nur weil ich in neuseeländischen Akzent gesprochen habe?

...zur Frage

Darf mein Lehrer mein Test an andere Lehrer weiterleiten, ohne mich zu fragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?