Fragen zum Schulgesetz!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klassenarbeiten dienen dazu den Wissens- und Lernstand der Schüler zu überprüfen. Wenn nichts bekanntgegeben wird (die Themen eingegrenzt werden), gilt: Es kann jedes Thema vorkommen, dass im Unterricht behandelt wurde.

Die Themen muss er grob sagen, was darnkommt. Aber die Arbeit muss eine Woche vorher mindestens angekündigt werden. Aber das gilt nicht bei HÜ´s, Tests und sonstige kleine Überprüfungen!

Wie bekannt geben? Du wirst doch wohl wissen was ihr das ganze Schuljahr über gemacht habt? Das wird auch in der Klassenarbeit drankommen.

wie sollen sich die schüler denn bitte sonst auf die klassenarbeit vorbereiten?!

Ignatius 13.12.2011, 15:25

Indem sie kontinuierlich dem Unterricht folgen.

0
LaLobaRabiosa 13.12.2011, 15:32
@Ignatius

ja schn aber wen sie das thema nicht wissen? sollen sie dann etwas ALLES was sie in dem schukljahr oder sogar davor gemacht haben lernen?!

0
Mandava 14.12.2011, 14:39
@LaLobaRabiosa

Klausuren werden halbjährlich geschrieben. Man muss also das wissen was man in dem Halbjahr gelernt hat. Und wenn man nicht einmal das Thema weiß hat man defitiniv die ganze Zeit gepennt.

0

Was möchtest Du wissen?