Fragen zum Rueckenmuskel-Training?

Rueckenmuskel - (Körper, Fitness, Training)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich nehme an, du meinst Rudern am Kabelzug.

In der Endposition müssen die Schulterblätter zusammen gebracht werden - kann man das so sagen. Schau mal hier, ob du da was verbessern kannst. http://www.uebungen.ws/rudern-am-kabelzug/

ich spüre im Rücken auch nie n Ziehen oder Brennen beim Training, nur Ermüdung im Sinne von Kraftlosigkeit. Aber bei jeder Übung für den abgebildeten Muskel (Latissimus dorsi) hilft der Bizeps mit. Vlt machst du zu viel aus deinen Armen und lässt den Lat nicht richtig arbeiten... konzentrier dich während der Ausführung mal drauf den Rücken richtig anzuspannen und stell dir vor wie sich der Muskel kontrahiert dabei, dann funktionierts in der Regel 

Du musst mit weniger Gewicht trainieren, damit Deine Arme den "Rückstand" aufholen. es ist doch logisch, dass die viel größeren, längeren Armmuskeln mehr schmerzen als die kurzen am Rücken, die Du eh täglich regelmäßig benutzt, wenn auch unbewusst, beim Atmen.

Außerdem wird ja eh bei jedem Training bestimmter Muskelpartien ein sog. Gegenmuskel mit trainiert.


Beim Schultertraining Rückebmuskellater?

Hi Ich hätte da eine Frage zu meinem Schultertraining, bei einer meiner drei Schulterübungen beuge ich meinen Rücken weit nach vorn, Arme nach unten und mache mit einer 10 kg den Butterfly (also Arme seitlich nach oben), nach dieser Übung spüre ich meinen Rücken immer, es fühlt sich zwar nicht so an wie normaler Rückenschmerz und es geht nach 10 sekunden auch gleich wieder weg, sondern fühlt es sich eher an wie wenn man zb Tiefschnee-skiifährt und danach die Oberschenkel spürt, das gleiche empfinden, einfach im Rücken. Kommt das echt davon, dass ich meinen Rücken nach vorne beuge und das daher auch ganz normal ist oder ist das was ernstes und kann später Probleme verursachen.

Ich bin 16, kucke auf korrekte Haltung, also auf einen geraden Rücken (was bei der übung allerdings schwierig zu halten ist) und trainiere auch genügend meine anderen Muskelpartien.

Danke schonmal.

...zur Frage

Fettgewebe am Po wegbekommen?

Hallo

Mein Problem ist das ich ernorm viel Fett am Po habe.

Ich bin Männlich, 1,80 cm groß und wiege 52 Kg.

Es sieht richtig übel aus für ein Mann von der Seite.

Könnt Ihr mir Tipps geben wie ich dagegen vorgehen kann?

...zur Frage

Nur Muskelkater in den Beinen nach Potraining, ist das normal?

Hallo! Ich möchte meinen Po gerne ein bisschen mehr formen und nehme deswegen an einer Buttchallenge teil. Dort mache ich täglich Squats, Wandsitzung und eine andere Übungen wie zum Beispiel Ausfallschritte. Momentan bin ich bei Tag sieben und habe starken Muskelkater, jedoch nur in meinen Beinen und an meinem Hintern spüre ich nichts... Ist das normal? Außerdem habe ich nicht vor, großartig muskulöse Beine zu haben... Muss ich dann andere Übungen wählen oder ist der Beinmuskelkater ganz normal? Oder ist Wandsitzen vielleicht auch die falsche Übung für einen straffen, runden Hintern?

Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Trainings-/Ernährungsplan für 70kg, 1,95m, 17 Jahre?

Hallo, ich mache seit einem Monat alle 2 Tage mehr oder wenig Fitnessübungen zuhause (für Brust, Bauch, Bizeps, Trizeps, Schulter, oberer und unterer Rücken, Latissimus, Wade, Oberschenkel). Den Bizeps und die Schultern trainiere ich schon seit fast einem Jahr und meine Eltern meinten, sie würden schon Fortschritte sehen, allerdings nicht so große, wie ICH es mir erhofft habe. Ich bin halt immer noch ein krasser Anfänger, sehr dünn und kaum Fett (eigentlich gar kein Fett :D).

Auf was muss ich alles beim Training achten, also: - wie oft Wiederholungen/wie viele Sätze? - was und wie oft bzw. wie viel muss ich essen um möglichst schnell/viel Muskeln aufzubauen (Ernährungsplan)? - welche Muskelgruppen sind noch wichtig, welche man unbedingt trainieren sollte um relativ schnell zuzunehmen? - was für Tips könntet ihr mir geben.

Ich danke dir, dass du bis jetzt durchgelesen hast und mir eventuell helfen könntest :)

...zur Frage

Rückentraining nicht intensiv genug, was tun?

Hey

Mein Training ist sehr zügig und intensiv, aber beim Rücken wills noch nicht so recht... Ich denke es liegt an den Übungen, denn bei der Breiten Klimzugstange schaffe ich keine 3 sauber und so ist wohl diese übung gar nicht nötig... Was soll ich wohl anpassen? Unten im Bild, Rücken sollte ersichtlich sein...
(Trainiere schon 1Jahr darum bitte keine Komentare wie starte mit Gankörper etc, Danke!)

...zur Frage

Woher kommen Schmerzen am oberen vorderen Oberschenkel?

Ich weis leider nicht ob der Schmerz den ich empfinde wirklich von der Leiste kommt oder da aus der Richtung . Es ist ein stechen/ziehen oben auf der Vorderseite meines Oberschenkels der nun schon 3 Wochen anhält anfangs also die ersten 3-4 Tage war es ein extremes konstantes ziehen das sogar verhinderte das ich mein rechtes Bein nicht über 60 Grad heben konnte danach wurde es besser aber es hat immernoch beim Training gezogen bei Übungen wo man die Knie hochreizen muss , doch seit gestern Abend ist es wieder ein durchgehendes stechen/ziehen selbst beim normalen gehen tut es weh . Den Tag bevor es angefangen hatte habe ich eine Übung gemacht wo man die Beine Strecken und anziehen muss dabei hatte es auch geknackt aber habe es nicht so ernst genommen weil es schon mehrmals vorgekommen ist . Meine Mutter meint es wäre eine Reizung an der Leiste aber ich weiß nicht ob sie da recht hat weil sie in diesem Thema auch noch nicht wirklich viel weiß . Deshalb möchte ich wissen ob meine Mutter da recht hat oder was es sein könnte und ob ein Besuch beim Arzt angebracht wäre ??? Hatte so etwas noch nie und in der Region auch noch nie irgendwelche Probleme. Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?