Fragen zum Roman schreiben :)

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

300-400 Seiten 60%
über 400 Seiten 20%
200-300 Seiten 20%
unter 200 Seiten 0%

6 Antworten

Frage1

Kommt auf das Buch an, wenn es über 400 Seiten den Leser fesselt, sind über 400 gerechtfertigt, wenn nicht, dann weniger.

Frage2

Soviel wie Sinn machen, es macht keinen Sinn bei einem Buch von 100 Seiten, 300 Kapitel einzufügen und genauso wenig bei 1000 Seiten nur ein oder zwei. Schließlich soll das Kapitel dem Leser eine Verschnaufpause bieten, wo er leicht wieder einsteigen kann und eine Änderung der Situation verdeutlichen.

Frage3 Erübrigt sich glaube ich, es gibt kein Mindestmaß für ein Kapitel, so das es Sinn macht und der Leser verschnaufen kann. Bei langsam und schwer verständlichen texten weniger und bei leicht verständlichen mehr Seiten pro Kapitel.

Grüße und viel Erfolg beim Schreiben,

Felix

salty1 14.09.2014, 18:12

Danke dir für den Stern. :)

Grüße Salty1

0
200-300 Seiten

Über 150 sollten es für ein richtiges buch schon sein und das buch sollte man in so 1 woche schaffen zu lesen,bring am besten ganz viel spannung rein und das buch sollte mindestens 20 kapitel haben und pro kapitel 5-9 seiten :)

300-400 Seiten

Zu Frage 1:

Das kann variieren. Aber mehr als 200 Seiten sollten es schon sein finde ich. Und vielleicht nicht mehr als 800 Seiten, weil sonst viele garkeine Lust haben mit dem Buch anzufangen, weil es so dick ist.

Zu Frage 2 & 3:

Ich würde nicht sagen, dass es da einen festen Richtwert gibt, aber ich würde aufpassen, dass deine Kapitel nicht alkzu lang werden. Bei 40 Seiten Kapiteln kann einem schon mal die Lust am lesen vergehen

Nicht die Seitenzahl macht ein gutes Buch aus sondern der Inhalt Es ist egal wie viele Seiten dein Buch hat so lange die Story interessant und abwechslungsreich ist Genauso verhält es sich auch mit den Kapitel... Übertreib es nicht setz ein Cliffhanger um die Spannung zu erhalten aber wiederhol das nicht allzu oft sonst verliert es seinen Reiz Die Kapitel kannst nur du alleine einteilen es wäre sinnlos dir jetzt zu sagen da gehören 20 oder 5 rein, denn nur du alleine kennst den Inhalt bisher und musst nun entscheiden wo es sinnvoll ist die jeweiligen Kapitel zu unterteilen

300-400 Seiten

Frage 1: Ich würde 300-400 Seiten sagen, allerdings mag ich auch mal Bücher, die weitaus mehr als 400 Seiten haben, also so um die 800. ^^

Frage 2: Nicht zu wenig, aber auch nicht zu viele. ;)

Frage 3: Das ist ja eher dir überlassen. Aber bei den meisten, die ich bisher gelesen habe, waren es so 15-20 Seiten. Doch hatte ich auch schon welche, da hatte ein Kapitel auch bloß 2 Seiten, was ich allerdings viel zu wenig finde. Also 15-20 würde ich sagen. :)

LG

Also Ich will ja selbst Autor werden und ein Buch ist ein Buch wenn es 42 Seiten hat

Was die Kapitel betrifft: Es kommt drauf an ob es ein Kinderbuch oder ein gewöhnlich es buch werden soll.

Ich hab schon Kapitel mit weniger als 10 Seiten geschrieben.

Ich mag jeher Bücher mit ca. 200 Seiten.

LG

Was möchtest Du wissen?