Fragen zum Reiterhof Rohe

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich fahr zum dritten mal zum Reiterhof Rohe... Wenn die Pferde zuteilung ist, ist da eigentlich kein Gedränge, und die Pferde und Ponys werden nach dem können der Reiter zugeteilt...Und bis jetzt ist ein Pferd durchgegangen.... Die Betreuer achten sehr um das wohl der Tiere, und der Chef auch... wenn du und deine Freundin gleich gut reiten könnt, dann kommt ihr auch in dieselbe Abteilung... Man reitet ohne Sattel, es macht auch einfach mehr Spaß... Die Pferde kommen nach dem Ritt wieder zurück auf die Weide, und bekommen dort auch ausreichend Futter und Wasser... der Hof ist sauber und gepfelgt.. LG

Hey,

ich war zwar nicht als "Ferienkind" dort, sondern war auf Ride&Bike, aber der erste und letzte Punkt laufen da zusammen. Bei der Pferdeverteilung stehen ca 100 Leute vorm Paddock und jeder ruft welches Pferd er möchte, ein riesen Gedränge - Fand ich sehr komisch, die Pferde wurden nicht, wie auf der Homepage beschrieben auf den jeweiligen Reiter nach den Fähigkeiten verteilt.

Baden geht man jeden Tag, da ist ein Baggerloch an dem sich alle tummeln.

Ich selber finde den Betrieb etwas seltsam: Ich habe ein Pferd für 4 Tage "gemietet", musste keinerlei Nachweis bringen dass ich reiten kann, während der 4 Tage wurde nicht nach dem Pferd geschaut, wenn ich mich nicht um Futter / Wasser gekümmert hätte, hätten die Ponys einfach nichts gehabt. Kam mir schon sehr seltsam vor. Wir waren 8 Mädels, konnten alleine ausreiten gehen, hat einfach niemanden gejuckt was mit den Ponys gemacht wird. Desweiteren ist das andauernde ohne Sattel reiten, was dort üblich ist, schlecht für die Rücken der Pferde, da täglich ca 5 Stunden geritten wird, und das über mehrere Wochen. Ehrlich gesagt würde ich als Pferdeliebhaber das nächste Mal lieber auf einen kleineren Betrieb gehen, bei welchem ich auch sicher sein kann dass sich liebevoll um die Tiere gekümmert wird und diese nicht nur dem Profit dienen!

Gruß

Danke erstmal für deine antwort ! Hört sich echt nicht so gut an :/ würde aber auch mal gerne eine antwort aus anderer Sicht hören, zum vergleich - Danke !

LG

0
@littlefirehorse

Ich kann nur nch dazu ergänzen: Dort gibt es ein Video, auf dem man sieht, wie kleine Kinder auf Shettys reiten -ohne Sattel- und denene DIE GANZE ZEIT mit voller Wucht auf den Rücken fallen. Das kann ja wohl nicht deren Ernst sein?! Ich habe auch schon des öfteren gehört, dass der Tierarzt da so gut wie nie vorbeischaut, die Tiere nur von den Ferienkindern versorgt werden und wenn man dann einen Sattel fordert gibt es halt irgendeinen, da wird nicht geguckt, ob der dem Pferd passt. Wenn ihr wirklich schöne Reiterferien wollt, kann ich euch nur Reiterhof Buhr in der Lüneburger Heide empfehlen. Die haben da eine Geländestrecke, super ausgebildete Pferde, denen man mit Respekt begegnet. eine Halle, einen Reitplatz, einen Geländespringplatz, Hunde, Katzen und ganz viel Natur in der Umgebung. Das Reitprogramm wird auf euch und euer Können abgestimmt, genu wie die Pferde. Ihr habt dann vermutlich den ganzen Hof für euch alleine und es wird sich sehr gut um euch gekümmert. Wenn das Wetter gut ist, könnt ihr mit oder ihne Sattel ausreiten (das durften wir zumindest) aber vermutlich nur in Begleitung von Hofmitgliedern oder einem der Söhne der Familie. Einfach mal nach "Reiterhof Buhr" googlen.

0

hallo also erstmal möchte ich sagen dass das völliger quatsch ist! die pferde werden gut versorgt und kommen oft auf die wiese und auch die verteilung läuft ganz anders ab!die tierärtzte kommen auch immer wenn die kinder abgeholt/gebracht werden damit sie in ruhe die tiere untersuchen können. ich war schon auf dem hof und wenn es einem pferd schlecht geht kommt es solange auf einen anderen hof bis es ihm besser geht, und auch das mit dem ohne sattel reiten ist nicht so schlimm weil wenn man garnicht reiten kann bekommt man einen sattel.

ich hoffe,dass in zukunft keiner mehr so etwas erzählt wenn er noch nie da war!

0

Hey :)

-Wie läuft die Pferdeverteilung ab ? Nach können wird eingeteilt. Man unterscheidet zwischen Anfänger mittel und fortgeschritten.. Wenn man schon öfters da war hat man meist ein Wunschpferd das man dann sagen kann. sonst sollte man wirklich warten und sich zuteilen lassen.

-** Wie ist die Unterbringung ? (Manchmal sieht man auf videos hütten, aber auf der internet seite, stehen Zimmer :S)** Man wird in verschieden großen Zimmern untergebracht die älteren können auch in Hütten untergebracht werden ;) Beides ist Möglich.

**- Wie läuft die Reiteinteilung ab ? (Komme ich mit meinen Freunden in eine Abteilung ?) Die Abteilungen und ausreitgruppen sind unterteilt nach können. Wenn deine Freundin genauso vom Niveau reitet wie du könnt ihr in die gleiche kommen :)

** - An welchem Tag fährt man in die Stadt ? Dienstag mittag ;)

  • Geht man im Sommer mit den Pferden baden ? Man kann wenn das Wetter es zulässt mit den Pony ins Wasser gehen. Man trifft sich mittags dort immer.

Ich kann mich nur anschliessen:

Die Reiterhöfe Junkern Beel, Rohe, Reinders sind MASSENBETRIEBE! Denen gehts nicht um die Ponys... sondern rein ums Geld verdienen, Die Kids knallen den Pferden die Hacken in den Bauch, hopsen ihnen ohne Sattel in den Rücken, viele haben ebreits Rückenprobleme und wehren sich durch Buckeln, Beissen usw. Kranke Tiere werden dennoch eingesetzt ("Das ist nicht schlimm-...") Sättel sind nicht passend für die Pferde vorhanden..... Die Ponys gehen regelmässig durch.... und die Kids finden es cool, wenn das POny "voll abspackt"..... reissen den Tieren im Maul herum.....

Wer Pferde LIEBT, der macht einen grossen Bogen um diese Höfe!!!

Gut das du das weißt und alle über einen kamm scherst ;) aufpassen kann schnell schief gehen

0

Guck doch mal auf fb :))

Was möchtest Du wissen?