Fragen zum Reitabzeichen 4?

2 Antworten

Ich weis ja nicht wo du das aufgegriffen hast, lt. der FN musst du keine Lizenzprüfung reiten.

Da du ja schon mit reingeschrieben hast, dass deine RB eher das Dressurpferd ist, kannst du das RA4´Dressurspezifisch machen. Damit kannst du dann auch auf Turnieren in LK L starten.

Du musst eine Prüfung der Klasse L reiten vor Richtern, am Lehrgang teilnehmen und anschließend noch stationsprüfungen absolvieren.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich liebe Pferde.

Auf der Seite der FN steht, dass man zur Höherstufung eine LP reiten muss - leider. Spezifisch möchte ich ungern machen, da damit der Trainerschein flach fallen würde - und diese Möglichkeit würde ich mir für später gerne frei halten...

0

Zeig mal die Seite wo das steht... Ich kenne das nämlich auch nicht so. Bestanden ist bestanden und damit lebenslang gültig. Ich musste kein Turnier nach dem Abzeichen reiten. Irgendwann verfällt lediglich die leistungsklasse die man aber jederzeit mit der abzeichenurkunde wieder beantragen kann.

Ich hab's selbst nochmal nachgelesen... sehr verwunderlich aber es scheint doch so zu sein. So wie ich das jetzt aus dem Text der FN verstanden habe, brauchst du diese lizensprüfung auf einem freien Turnier nur, wenn du von der leistungsklasse 6 auf 5 hochsteigen möchtest. Man reitet wohl eine A Dressur oder springen. Bestanden ist das Abzeichen trotzdem, nur wird man in der LK wohl ohne diese weitere Prüfung nicht hochgestuft. wirst du dann hochgestuft, darfst du wohl künftig keine Klasse E mehr starten, ist dann eh fraglich ob man das direkt möchte

0

Was möchtest Du wissen?