Fragen zum Medusa/ Philtrum Piercing!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schmerzempfinen ist bei jedem anders, bei mir war es echt auszuhalten, also wirklich nicht so schlimm. Dein Auge wird eventuell tränen, wie beim septum auch weil die Nerven vom septum da verlaufen. Am ersten Tag war alles gut, am 2. und 3. Tag sah ich aus wie Chiara ohoven...die Schwellung ist bei mir schnell zurückgegangen und auch der schmerz nach dem Stechen war kaum der Rede wert! Liebe dieses piercing sehr und trage es auch mit nem 3,2mm septum :-) Gute Piercer können das auch ohne Betäubung stechen ohne das es sonderlich weh tut, außerdem können viele Betäubungen Auswirkungen auf die Schwellung und Wundheilung haben, hatte auch keine und es war alles halb so wild!! ;-) Mach es, du wirst es lieben :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bella12345678
13.06.2014, 16:53

Danke für die Antwort! :-) Hab es mir machen lassen, war zu ertragen, und liebe es! :-) Hat nicht geblutet, garnichts. Angeschwollen war es nur 1 Tag lang. Jetzt is ein kleines bisschen Eiter oder Wundsekret da, wenn ich den Stab vorziehe, aber denke is nicht schlimm oder? Tut nicht weh, ist auch nicht sonderlich rot :-)?

0
Kommentar von Blueberry8886
13.06.2014, 17:12

Neee das ist nicht schlimm, hatte ich auch am Anfang :-) Wenn das gut gepflegt wird heilt das auch echt gut ab ;-)

0

Ich habe mir heute ein Medusa stechen lassen bei einem Piercer von dem ich persönlich sehr begeistert und überzeugt bin, er hat mir auch ein paar andere Piercings gestochen aber Leute es war die pure Hölle, der schmerz des stiches ist jetzt echt super auszuhalten, sind Sekunden ist meiner Meinung nach ein völlig unbedeute der Schmerz aber als das Piercing drin war, hörte es nicht auf zu bluten, also keine Tröpfchen sondern es Floss richtig in mein Mund, lief mir sogar die Nase hoch ( ich lag ) und es hörte nicht auf zu bluten, nach 6 Minuten hat es immer noch geblutet und der Piercer meinte wir müssen den Stecker wieder raus nehmen, ich wäre für das Piercing nicht geeignet, geht durch die nicht aufhörende Blutung, eben nicht. Er hätte ein Äderchen getroffen, ich selbst hatte vor dem stechen eine feine Linie direkt in der mitte meiner Lippe mit der Zunge gespürt und alles was ich jetzt davon habe ist ne richtig fette Oberlippe, mein Piercer meinte auch es wäre nicht üblich das die Lippe innerhalb Sekunden sofort so dick anschwillt. Als der Stecker wieder draussen war, war die Blutung zu stoppen und die Schwellung ging minimal zurück.....jetzt habe ich ein doofes Loch das zwar wieder zu wächst und von dem nichts zu sehen sein wird weil das Piercing sofort wieder rausgenommen wurde, aber ich habe eben ein schmerz der völlig umsonst war und ne so dick angeschwollene Oberlippe das ist unvorstellbar ich spüre nicht mal mehr mein LBP.....wenigstens ist das Blechle geblieben.....hatte übrigens Probleme mit dem Kreislauf.....und die hab ich NIE und habe ja noch ein anderes Piercing und jedemenge Tattoos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?