Fragen zum Lebenslauf in der Bewerbung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hätte auch gemeint, dass es heute nicht mehr zeitgemäß ist, die Eltern im Lebenslauf anzugeben, außer du versprichst dir davon einen Vorteil. Wenn z.B. jemand in die Hotellerie will und die Eltern besitzen ein Hotel, dann könnte das durchaus von Vorteil sein.
Im englischsprachigen Ausland z.B. gibt man die Eltern nie an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ELtern gehören gar nicht in den Lebenslauf, es sei denn, dass zB dein Vater in der Firma, in die Du möchtest auch bereits (erfolgreich!) arbeitet.

Von der Ausbildung reicht der Gesellenbrief.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das mit der Erwähnung der Eltern im Lebenslauf ist sehr veraltet, das kommt nicht mehr rein :)

das Abschlusszeugnis mit deinen Noten reicht aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Ich habe fragen zum Lebenslauf in einer Bewerbung. Beim Beruf der Eltern, solle man da beispiel bei der Mutter reinschreiben den Beruf wo sie mal erlern hat, oder die Arbeit die sie jetzt gerade macht? 

Wenn du selbst schon eine Ausbildung abgeschlossen hast, dann ist die Erwähnung der Eltern im Lebenslauf absolut unnötig.

Wenn man schon eine Ausbildung abgeschlossen hat, reich es wenn man vom letzen Jahr der Berufschule das zeugniss mischickt oder sollte man ein zeugnis von der schriflichen abschlüssprüfung auch mitschicken?

Ja, die Prüfungszeugnisse kannst du auch mitschicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?