fragen zum kartoffelnkochen!

12 Antworten

hei du,

energetisch gut ist, wenn du das Wasser erst einmal im Wasserkocher aufkochst, das braucht weniger Energie als auf dem Herd. Das Salz tust du zusammen mit den Kartoffeln rein, wenn das Wasser schon kocht. Je nachdem ob du Salzkartoffeln machen möchtest oder Pellkartoffeln unterscheidet sich das aber etwas und hängt auch von der Menge des Wassers ab. Ich nehm immer so viel Wasser, dass die Kartoffeln gerade bedeckt sind und etwa 1 gehäuften TL Salz dazu für die Salzkartoffeln. Die Kartoffeln ins kochende Wasser geben und etwa 15min garen (kleinliche ist leider ein sehr weiter Begriff). Dann mit dem Messer in die Kartoffel pieksen, wenn das Messer gut reingleitet, abgießen. Wenn es sich noch fest anfühlt, einfach einige Minuten weitergaren.

die kommen ins kalte wasser mit salz. und ich würde auch etwa 20 minutne ansetzen, dann eifnahc reisntchen und schauen, ob sie gar sind.

Wenn es schneller gehen soll dann kannst du auch mit dem Wasserkocher Wasser heiß machen und damit die Kartoffeln aufsetzen(mache ich auch ).1-2 Teelöffel Salz,wenn es kocht dann noch ca.20 min.mit dem Messer reinstechen und die Garprobe machen,mann merkt dann ob sie weich sind.L G juweda

Was möchtest Du wissen?