Fragen zum Jakobsweg ( Camino Frances )

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Ja darfst du. Du musst unterscheiden zwischen Pilgerausweis, indem Du die Stempel in den Herbergen sammelst und die Urkunde die Du in santiago erhälst, wenn Du die letzten 100km gelaufen bist. Den ilgerausweis bekommst Du in der Regel vor Ort in den Unterkünften. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kriegst Du auch ein Exemplar im Internet. Einfach googlen.

  2. Damit Du nicht hetzen musst würde ich dir Leon als Einstieg empfehlen. Falls Du schneller sein solltest als gedacht, kannst Du anschließend noch ans Meer nach Finisterre laufen (ca. 3 Tage).

  3. siehe 1.

  4. Fliegen ist wohl die günstigste Variante. Geh auf fluege.de und such Frankfurt-Madrid (hin- und Rückflug ab 120 €), alternativ für dich Düsseldorf - Madrid (ab 200 €). Von Madrid kannst du mit dem Bus fahren. Schau auf alsa.es MAdrid - Leon ab 22 €. So kommst du recht günstig hin und zurück. Gehört zwar ein wenig Eigeninitiative dazu, aber macht ist billig und macht auch noch Spaß. Busticket würd ich mir direkt vor Ort kaufen. Macht keinen Unterschied im Preis, wenn man im voraus bucht.

  5. jede Menge. Musst selbst mal googlen, was dir taugt.

  6. Je nachdem wie sparsam du bist. In der Regel hab ich mit 15€ am Tag für Verpflegung und Unterkunft geplant. In der Regel lag ich aber darunter, da manches Refugio auch mal kostenfrei war. Hinzu kommt natürlich die Ausrüstung mit Rucksack, Schuhen, Schlafsack und Klamotten. Isomatte kannst du dir denk ich sparen. Ich hatte eine dabei und hab sie nie gebraucht, aber man kann ja nie wissen. Und dann noch die An- und Abreise. Jetzt kannst du es dir ausrechnen.

So, wenn du weiter noch Fragen hast dann frag. Ich helf gerne weiter.

Greez Simon

Genial! alles dabei was ich wissen wollte, besten Dank für die Zeit und Infos!

Einzige was mir noch etwas sorgen macht ist der Hin-und Rückweg, da habe ich auch noch ein, zwei Fragen zu.

Wenn ich abends in Madrid ankommen sollte, bekomme ich dann noch einen Bus in der Nacht nach Leon?

Wie komme ich von Santiago aus nach Madrid wieder zurück?

Wenn mein Weg sich verzögern sollte und ich weiß, dass ich es nicht zum Abflug Tag schaffe, wie bekomme ich das hin wieder nach Madrid zu kommen? Also wie sollte ich meinen Flug am besten buchen?

0
@Tutamuluga

Es fahren auch Nachtbusse. Infos findest du auf www.alsa.es. Ist zwar auf spanisch aber meiner Meinung nach selbsterklärend und mit leo.org wohl kein Problem. Madrid Leon ab 22 Euro und Santiago Madrid ab 43 Euro. Aber wie gesagt schau dich selbser mal auf alse_es um.

Ich bin die Strecke Leon - Santiago in 10 Tagen gelaufen, allerdings war ich da schon eine Weile unterwegs und somit im Training. Im Notfall musst du halt dann doch ein Stück mit dem Bus fahren. Du kannst natürlich auch den Rückflug separat vor Ort buchen, da hab ich allerdings die Befürchtung, dass das wesentlich teurer wird. Aber in der Regel schaffst du das in 15 Tagen mit An- und Abreise.

Flug buchen auf fluege.de gib einfach den 31. März ein, aktiviere +2 Tage und die Flughäfen (Frankfurt oder Düsseldorf und Madrid). beim Rückflug das gleiche nur eben anders herum. sollte bei frankfurt um die 130 Euro und Düsseldorf 200 Euro sein. Dui kannst ja auch ein bisschen herumspielne mit anderen Fflughäfen, aber aus meiner Erfahrung heraus sind die beiden die günstigsten.

Viel spass beim ausprobieren. Hab selber grad wieder ein bisschen herumgespielt. Macht auch Spass so was zu planen und durch ausprobieren die günstigste Reise zu planen :)

Greez simon

0
@onkelzimi

Nochmal danke, also soweit klappt alles bis auf das mit der Busverbindung von Madrid nach Leon.Ich hab da jetzt von Madrid nach Leon eingegeben, aber da kommt dann immer, dass das nicht geht.Gibt es da einen Busplan? oder muss ich das irgendwie anders eingeben? Ja danke, macht schon Spaß, bloß ein wenig ungewiss ist das alles schon;)

0
@Tutamuluga

ja die seite spinnt manchmal. musst immer wieder mal probieren, weiß auch nicht woran das liegt. versuch's mal mit folgendem link:

http://www.alsa.es/portal/site/Alsa/template.PAGE/menuitem.a2b8c42c4264a03c66c766c7421000e5/?javax.portlet.tpst=28b12525bd34c9fec845c845421000e5&javax.portlet.prp_28b12525bd34c9fec845c845421000e5=_spageview%3D%252FSearchExpeditions.do%26_kraview%3D1&javax.portlet.begCacheTok=com.vignette.cachetoken&javax.portlet.endCacheTok=com.vignette.cachetoken kannst dir aber sicher sein, dass täglich mehrere busse nach leon fahren. musst dich am flughafen mit händen und füßen durchfragen. das geht schon.

als tipp nebenbei. lass dir die wichtigsten sachen auf spanisch beibringen. zumindest hallo und tschüss usw. meine erfahrung hat gezeigt, wenn du mit spanisch anfängst und es auch noch so schlecht ist, sind die leute viel hilfsbereiter...

0
@onkelzimi

Alles klar, also das mit dem Bus klappt noch nicht, aber wenn da mehrere Busse täglich fahren wird das ja kein Problem sein.Ich denke, ich werde mir solch Kärtchen machen mit ein paar Wörter auf Spanisch, danke.

Aiai, immer diese Fragen;)...kann ich mir ein Ticket vor Ort kaufen? oder muss ich die im Internet reservieren?

0
@Tutamuluga

Kannst du vor Ort kaufen. ist sogar sinnvoller, dann bist du unabhängig. Beachte noch, dass Busbahnhof in den meisten Fällen getrannt vom Flughafen ist. Also am Flughafen erstmal durchfragen, wie du zum Busbahnhof kommst.

0
@onkelzimi

Okay, super! Also dann werde ich das Ticket vor Ort holen und von Santiago fahren die dann auch täglich zurück, oder? und weißt du mit wie viel ich so ungefähr rechnen muss?

0
@Tutamuluga

Ja fahren auch täglich. Madrid Leon ab 22 Euro je nahcdem wie flexibel du bist. Santiago Madrid ca. 43 Euro. von santiago fährt mancher bus direkt zum aeropuerto barajas T4 (Flughafen). dann sparst du dir das gegondel durch madrid, ist aber mit der metro auch nicht schlimm. u-bahn fahren war damals für mich das einzige problem. war in bilbao und hab deren system net gecheckt. aber nach ner weile bin ich auch dahinter gekommen :)

0

Ich habe jetzt gerade geschaut , wir haben von Leon bis Santiago ca. 15 Tage gebraucht. Da kannst du Anfangen ist kein Problem, da gibt es einen Flughafen unter GooglEarth siehst du einen kleinen Vorort von Leon , La Virgen del Camino , da gibt es ein Refugio, falls du spät ankommst. Pilgerausweise gibt es in den Refugios , meistens. Ich bin mit RyanAir immer gut und günstig angekommen. Die Buslinien sind besser ausgebaut , wie die Eisenbahn , billiger und schneller.

Suuper, danke für die schnelle und hilfreiche Antwort, ich denke Leon hört sich ganz gut an! Ich werde dann mal damit weiterplanen.Besten Danke!

0
@Tutamuluga

Eine Frage habe ich noch, wie habt ihr das mit dem Rückflug gemacht? schon vorher gebucht?

0

Es kommt natürlich auch drauf an, wie gut du zu Fuß bist. Wichtig sind gute Wanderschuhe, die du unbedingt vorher eingelaufen haben solltest. Diese Frage wurde ähnlich schon öfter hier gestellt und du kannst unter diesem link mal nachschaun: http://www.gutefrage.net/tag/jakobsweg/1 .

Okay, danke! Werde ich machen!

0

Was möchtest Du wissen?