Fragen zum Holocaust und Drittes Reich werden gelöscht!

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Yanka,

einfach so verschwinden hier keine Fragen. Wenn die Frage gelöscht wurde, hat sie entweder gegen die Richtlinien oder die Netiquette verstoßen.

Unsere Richtlinien findest Du unter http://www.gutefrage.net/policy. Wenn Du Fragen zu Moderationsentscheidungen hast, kannst Du diese auch per Mail an info@gutefrage.net senden.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüsse

Ted vom gutefrage.net-Support

9 Antworten

Es ist einfacher Menschen "klein" zu halten, wenn man ihnen ständig einbleut, dass sie Schuld an etwas waren bzw. sind. Es hat anscheinend niemand ein Interesse an eine selbstbewussten Bevölkerung. Den Rest kannst du dir denken (einschließlich des Löschens solcher Fragen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yanka
19.06.2011, 21:38

Vielen Dank für diese vernünftige und klare Antwort! Gruss.

0
Kommentar von Organisator
24.07.2011, 12:24

Ja, Du sollst eben keine kritischen Fragen stellen! ;-)

Wir leben schließlich in einer "Demokratie". ^^

0

Ich selbst finde das Thema eig. interessant. Außerdem kommen nach uns auch noch Generationen, denen man das zeigen MUSS.(man muss ja nicht alles schauen, was im Fernsehen läuft)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yanka
19.06.2011, 21:41

Das mit den Generationen ist okay, allerdings sollte man so etwas dann so oft zeigen wie andere historische Ereignisse wie französische Revolution, oder Pearl Harbor oder Kaisersturz in China und Russland. Damit wäre ich einverstanden, lernen soll so etwas jeder in normalem Mass.

0
Kommentar von malcolm99
09.12.2011, 21:20

finde ich auch interesant weil auch noch jünger (13) bin und eben nicht aus dieser genaration stamme will ich etwas darüber erfahren und NEIN ICH BIN KEIN NEONAZIE UND NEIN ICH FINDE DAS NICHT ,,COOL"

0

Es haengt davon ab WIE du fragst: du versuchst mit deiner "Frage" den Holocaust zu relativieren. Das geht gar nicht. So viel zum Thema "haben daraus gelernt": Du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wishmaster69
19.06.2011, 21:21

Wie kommst du denn auf das schmale Brett. Die Frage ist in keins der Weise tendenziös.

0
Kommentar von Yanka
19.06.2011, 21:30

Relativieren? Wie und wo sollte ich das? Bitte genau erklären! Ich glaube du unterstellst mir eher deine eigenen HIntergedanken.

0
Kommentar von Yanka
19.06.2011, 21:44

Und wie hätte ich denn fragen sollen? Gib mal ein Beispiel?

0

Ich sage: Wir wissen was geschah und haben daraus gelernt, es ist genug mit dem alten Kram!

  1. Wissen wir das? Und die, die jetzt erst zur Schule gehen.. wissen die das auch?

  2. Haben wir daraus gelernt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Deine vorige Frage hatte ich geantwortet. Konntest Du nicht lesen, da sie ja gelöscht wurde. Ich antworte jetzt kurz.

NEIN, es ist nie zuviel immer wieder darüber zu berichten(Doku) und daran zu erinnern.(70 Jahre reichen nicht um alle Wunden, die dieser Krieg verursacht hat, zu heilen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yanka
19.06.2011, 21:37

Danke für deine Antwort! So wie es aussieht werden Wunden eher aufgerissen statt sie in Ruhe verheilen zu lassen finde ich wenn man immer wieder das Elend zeigt. Ich glaube eher die Deutschen lieben in gewisser weise Selbstzerfleischung, oder sie werden gezwungen es unbedingt wach zu halten und bloß nicht mal vergessen zu dürfen. Und : wieviel Jahrhunderte soll das nun weitergehen? Ewig? Gibt es denn nie ein Ende? Sollen Die Wunden nicht verheilen?

0

Deine Frage ist eine Diskussionsfrage. Das ist aber laut Richtlinien nicht zulässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yanka
19.06.2011, 21:37

Hast recht das gehört hier nicht her.

0

Weil das Bullshit ist, was du schreibst. Von mir aus kanns einen eigenen Sender geben, der nur diese Videos ausstrahlt, damit sich soeine Scheiße nie wiederholt. Mahnen hat nämlich nichts mit Anklagen zu tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yanka
19.06.2011, 21:28

Wie kann eine Frage "Bullshit" sein? Solche Antworten sind es wohl! Meinst du durch jahrhundertelang Wiederholung wird es nicht wieder passieren? Siehe Neonazis die scheren sich nicht drum!

Eine Antwort kann nicht mit "Weil das Bullshit ist... beginnen das ist eine unqualifizierte Antwort.

0

Offensichtlich hast DU nichts gelernt, sonst würdest du nicht so eine Frage stellen. Außerdem zwingt dich ja niemand, dir diese Sendungen anzusehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yanka
19.06.2011, 21:33

Welch dumme Antwort! Was ich gelernt habe ist irrelevant, ich habe nichts zu lernen weil ich es nicht erlebt habe. Erschliesst sich aus dieser meiner Frage zwingend der Schluss nichts gelernt zu haben? Wo und in welcher Weise? Könntest du das genauer definieren?? Welche Element in meiner Frage lassen deine Behauptung begründen?

0

Es geht darum, dass du nach einer Meinung fragst. Dafür ist GF nicht da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yanka
19.06.2011, 21:42

Ist Okay.

0

Was möchtest Du wissen?