fragen zum biber ;)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wikipedia: Biber halten keinen Winterschlaf, sondern eine Winterruhe, deshalb muss auch im Winter für Nahrung gesorgt werden. Direkt vor dem Eingang der Burg werden von den Bibern im Herbst Zweige und Äste zwischengelagert. Wenn die Teichoberfläche gefriert, kann der Biber die gelagerten Äste unter dem Eis erreichen und sich von der Rinde ernähren. (wenn man weint, kann man ja auch nichts lesen :-))

Er hält keine Winterschlaf sonder Wintrruhe.

Er hält ☞Winterruhe, keinen richtigen Winterschlaf.

Mein Sohn (10 Jahre) schläft seit 3 Monaten nur noch neben mir auf der Couch ein?

War beim Psychologe und der meinte alles ok.

...zur Frage

Induktionsherd wo ist der Elektromagnet?

hey ich muss für Physik rausfinden wo im Induktionsherd ein Elektromagnet sitzt und was er bewirkt. Unter google finde ich irgendwie nix was mir hilft.... :(

...zur Frage

Beat Musik von Fast and Furious Tokyo Drift?

Hallo:) kann mir jemand vllt sagen wie der beat im hintergrund heißt der abgespielt wird als nachts alle den berg hinauf driften? Als der Typ bei der Frau im Auto sitzt. Oder kann das mit Shazam jemand rausfinden? Wäre sehr dankbar.

...zur Frage

XxWie soll ich Kontakt aufbauen?

Also ich steh auf einen Jungen der in meiner Paralelklasse geht. Wir sind in Latein in einem Kurs und er sitzt neben mir. Ich mag ihn sehr aber er ist nicht an mich interessiert... Tipps?

...zur Frage

Bf17 Begleitperson frage?

Hallo, ich hätte da mal eine Frage da ich mir da unsicher bin ich habe schon seid über ein Monat meinen Führerschein und ich wollte wissen ob die Begleitperson neben mir sitzen muss oder ist es egal wer auf der Beifahrerseite sitzt?

...zur Frage

Warum halten besonders kleine Säugetiere KEINE Winterruhe?

Einige Säugetiere fressen sich kaum Fettreserven für eine aktive Überwinterung an. Einige sammeln im Herbst Nahrungsvorräte, von denen sie im Winter fressen. Ansonsten ruhen sie; ohne den Stoffwechsel deutlich herunterzufahren: Ihre Körpertemperatur sinkt kaum. Diese Form der Überwinterung heißt Winterruhe.

Der Energieverbrauch kann durch Reduktion des Stoffwechsels noch weiter gesenkt werden. Dabei wird die Körpertemperatur deutlich abgesenkt sowie die Atem- und Herzfrequenz reduziert. Erdhörnchen wachen aus diesem Winterschlaf etwa alle zwei Wochen auf und fressen von angelegten Vorräten. Andere Winterschläfler schlafen meist durch. Wird das Temperatur-Minimum unterschritten, wachsen Winterschläfler auf. Ihre Suche nach einen wärmeren Winterquartier ist jedoch mit hohem Energieaufwand verbunden. Und nun die Frage: Warum halten besonders kleine Säugetiere KEINE Winterruhe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?