fragen zum beruf zahnmedizinische fachangestellte (zahnarzthelferin)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1. Entsprechend den Basishygienemaßnahmen für zahnmedizinische Angestellte darfst Du keinen Nagellack tragen.

2. Die Haare müssen zusammengebunden getragen werden.

3. Du darfst keinen Nasenpiercing tragen. Jeglicher Schmuck, bis auf Ehering und Armbanduhr, muss abgelegt werden.

Über all diese Punkte wirst Du bei Arbeitsantritt, im folgenden mindestens einmal jährlich belehrt / unterwiesen.

Rein gesetzlich darf weder Ehering , noch eine Uhr getragen werden. Da sich unter Ring, Uhr, Armband etc. Bakterien lagern können.

1

Nägel kurz und ohne Lack, Haare zusammenbinden ist Pflicht, Piercing raus wäre gut. Ist ein medizinischer Beruf und da du am Mund des Patienten zu tun bekommst, muss alles hygienisch sein, mit langen Nägeln kannst du jemand kratzen, und sie sind schlecht zu reinigen, Lack gehört ebensowenig in eine Praxis wie Piercing oder Kaugummi.

 

Was möchtest Du wissen?