Fragen zum Beruf Kleintierarztes

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst auf jedes Gymnasium wechseln nach dem guten Realschulabschluß. Für den Beruf des Kleintierarztes brauchst Du auf jeden Fall gute Noten in den Naturwissenschaftlichen Fächern. Das Abi sollte sehr gut sein. Wie das mit Latein beim Tierarzt ist weiß ich nicht. Es nachzuholen ist ne heftige Sache. Ich rate Dir Dein Ziel im Auge zu behalten. Aber schau auch mal was es noch für Alternativen gibt bei denen Du auch mit Tieren arbeiten kannst. Ein Biologiestudium z.B. wäre möchglich und da braucht es kein Latein. Damit könntest Du unter anderem Zoodirektor werden. :-) Schau Dich noch ein bischen um und bei allem was dir gut gefällt versuch ein kurzes Praktikum zu machen. Hast ja noch Zeit bis zum Abi. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Tiermedizin studieren zu können, brauchst du auf jeden Fall das allgemeine Abitur, nicht das Fachabitur.

Das allgemeine Abitur erwirbst du normalerweise an einem allgemeinbildenden Gymnasium (G8) nach der 12. Klasse oder an einem beruflichen Gymnasium (G9) nach der 13. Klasse. Voraussetzung ist, dass du eine 2. Fremdsprache gelernt hast.

Für welche Fachrichtung du dich an einem beruflichen Gymnasium du dich entscheidest, ist dir überlassen. Es gibt kein "einfach" oder "schwer". Du solltest das machen, was dich am meisten interessiert bzw. wo du am besten bist, denn am Ende zählt nur der Abiturschnitt und der sollte wirklich gut sein, wenn du Veterinärmedizin studieren möchtest.

Der NC für Tiermedizin liegt je nach Uni bei 1,3-1,8. Du brauchst also ein sehr gutes Abitur, wenn du sofort anfangen möchtest zu studieren. Ansonsten musst du Wartesemester sammeln oder kannst eine Ausbildung im tierpflegerischen Bereich machen, um deinen Abiturschnitt anzuheben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Studium ist das der Veterinärmedizin.

Erkundige Dich, welchen Notenschnitt Du brauchst, und ob Du überhaupt an einem Gymnasium angenommen werden würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HexHex44 19.03.2014, 14:32

Mit dem Notenschnitt den sie hat wird sie auf jeden Fall am Gymnasium aufgenommen. Wir haben hier jedes Jahr zwischen 10 und 17 Schülern die von der Real oder sogar Hauptschule aufs Gymnasium wechseln. Das wird sie ohne weiteres schaffen.

1

Du brauchst auf jeden Fall die allgemeine Hochschulreife. Geh mal auf "hochschulstart.de", da kannst du dir anschauen, was im vergangenen Jahr die Durchschnittsnoten waren, die man für ein veterinärmedizinisches Studium brauchte. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?