Fragen zum Batteriewechsel Ah weicht leicht ab, MArken egal?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ja, 42 statt 43 Amperestunden geht problemlos. aber 64 € für eine 42 Amperestunden Batterie ist kein so super schnäppchen... der preis ist okay, also nicht überteuert. aber schnäppchen ist was anders.

du kannst sie problemlos auch selbst wechseln, wobei 10 € für diese Dienstleistung eigendlich nicht zu teuer sind.

achte darauf, dass du beim abmachen der Pole immer erst Minus, dann Plus ab machst, die neue Batterie muss wieder ordentlich am Batterieträger fest gemacht werden. beim wieder anschließen bitte erst plus, dann minus...

Wenn dein auto eines der folgenden Austattungsmerkmale hat:

  • Standheizung
  • HiFI Anlage
  • Sitzheizung
  • elektrische Fensterheber
  • Anhängerkupplung

dann solltest du ruhig eine nummer größer nehmen so um die 55 Amperestunden...

Angesichts der Tatsache, dass deine Batterie so lange gelebt hat, würde ich allerdings sagen, dass das so nicht bei dir zutirfft...

lg, Anna

PS: Das Pfand kriegst du auch dann wieder, wenn du die alte batterie nicht sofort abgibst. heb den Kassenzettel auf, und bring damit dann nach dem ausbau die altbatterie zurück...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von findesciecle
01.12.2013, 01:00

Danke Anna - aber das Schnäppchen lass ich mir nicht ausreden! ;-)

Guck mal eine ähnliche von Varta kostet beim online Händler 5 Euro weniger! Internet-Preise kann man schwer als Referenz nehmen! Also ich bin überzeugt von dem Kauf!

http://www.ebay.de/itm/VARTA-AUTOBATTERIE-12V-45AH-400A-B19-ersetzt-36AH-41AH-43AH-44AH-50AH-53AH-VW-/121203640826?pt=DE_Autoteile&hash=item1c384cc9fa

Nee Anna - den ganzen Schnickschnack an VErbrauchern hab ich nicht - umso mehr bin ich überzeugt - dass es die richtige Wahl ist!

0

Die Amperestunde hin oder her wirst Du nie bemerken.

Mit der Baucenterbatterie ist es lediglich einfacher gleich eine Batterie dabei zu haben, geht aber auch über Pfand. Dieser Pfand ist aber nicht wie Flaschenpfand zu verstehen, es geht darum dass Du die alte Batterie nicht irgendwo wegwirfst. Deshalb lässt Du beim Kauf einer Neuen ein Pfand da das Du wiederbekommst wenn Du die Alte bringst. Den Pfand bekommst Du allerdings nur da zurück wo Du ihn entrichtet hast und musst auch betr Pfandbon mitbringen.

Zu Baucenterbatterieen trennen sich bezüglich der Qualität ziemlich die Meinungen. Während ich in meinem Bekanntenkreis Keinen kenne der mit einer Baucenter- oder Supermarktbatterie glücklich wurde (hielten alle nur wenige Monate) gibt es bei GF Viele die langlebige Erfahrungen mit denen machten. Es liegt wohl am regionalen Einkaufverhalten, in meiner Gegend werden Autobatterieen wahrscheinlich überwiegend im Fachhandel gekauft weshalb die Batterieen im Super- oder Baumarkt oftmals jahrelang in den Regalen stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kapazität ist an sich relativ egal. Allerdings sollte sie "ausreichend" dimensioniert sein, sonst ist sie zu schnell leer. Die alte Batterie kann hier als Richtwert dienen.

Am längsten hält ein Bleiakku, wenn er möglichst immer randvoll ist. Am schnellsten kaputtgehen tut er, wenn er tiefentladen wird. Die Kapazität sollte also so groß gewählt werden, dass der Akku unter Normalbedingungen gar nie auch nur annähernd leer werden kann.

Zu beachten ist der Kaltstartstrom: Das ist das Maximum an Strom das man von Batterie bei definierten Minusgraden entnehmen kann. Sollte natürlich so groß sein, dass dein Anlasser den Motor (auch bei kaltem Öl) problemlos anwerfen kann. Der Kaltstartstrom hat mit der Kapazität aber nichts zu tun, die beiden Designkriterien sind unabhängig voneinander.

Zum Pfand: Normalerweise sollten auch größere Recyclinghöfe das Batteriepfand erstatten. Da kannst du völlig ohne Kassenzettel jeden Bleiakku abgeben (müssen sie ja eh annehmen, und Pfand zahlt man auf jeden Akku).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist egal, ob 42 oder 43 Ah. Aber Du kannst die BAtterie genau wie eine leere Flasche hinterher zurückgeben, musst nur den Pfandbon aufheben und vorlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von findesciecle
29.11.2013, 21:54

Echt wirklich? Man hatte mir das mal anders erklärt: Dass man immer eine mitbringen muss , nachträglich keinen Pfand zurück ohne eine zu kaufen.

Also Holger - ich glaub dir natürlich! Umso besser - man hatte mir das nur bisher falsch erklärt! Danke!

1

reicht für einen Benziner, bei einem Diesel wäre es anders da hier die Kerzen vorglühen müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, so ist es, wobei mehr Ah nicht schlecht wäre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?