Fragen zum Amtsarzt, Ärzte, etc.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also erstmal kann der Amtsarzt nichts machen sofern du von deinem Hausarzt Krankgeschrieben wurdest und nichts zugibst. Das wichtigste ist auf keinen Fall was zugeben und vor allem begründe deine Fehltage nicht mit psychischem Druck. Der Arzt ist kein Hellseher und wenn er sagt du hast keine ernste Krankheit widerspricht das ja nicht den Fehltagen. Kann ja sein das du dir oft was eingefangen hast. Im Zweifelsfall steht das Wort deines Hausarztes gegen das des Amtsarztes. Was das THC angeht solltest du nicht allzu besorgt sein. Im Normalfall meldet er das nicht der Polizei. Kann aber sein... und dann wird es stressig, das die Schule danach sucht. Wann hast du das letzte mal gepafft? Ich hoffe es liegt länger als 1-2 We zurück. Im Zweifelsfall verweigert den Urin test sag das is gegen deine Würde oder so mal schauen was passiert. Im Blut is es nur 3-4 Tage nachweisbar

Sowas wird da nicht untersucht ich musste auch mal hin du kriegst nur ein Bogen zum ausfüllen kriegst ein paar Fragen gestellt und dann schickt sie einen Brief zu deiner Schule was sie mit dir beredet hat und was sie denkt bzw. vermutet ps: ich bin 14 Jahre alt und war da vor 3 Monaten auch wegen Schwänzen ich hab gesagt das ich in letzter Zeit nicht ausgeschlafen war und daher ein schlechtes Immunsystem hatte was dann zu Erkrankungen führte

Was möchtest Du wissen?