Fragen zum Abitur/Oberstufe/Stoff

8 Antworten

Ich bin grad in der 10 klasse und habe nächstes Schuljahr obestufe. Das mit dem Stoff kommt (denke ich) immer auf die Schule selbst an, aber ganz allgemein gesagt wird alles noch vertieft und es kommen auch einige neue Sachen dazu. Das Abi baut natürlich auf allen Klassen 1-12 auf (z.B. in Deutsch musst du irgendwas schreiben und dafür brauchst du die Rechtschreibung, die man in der Grundschule gelernt hat), aber du wirst gut darauf verbereitet. Wenn du dich anstrengst, schaffst du das schon :)

Ja, sicherlich kommt neuer Stoff dazu, sonst wärst du ja jetzt schon mit der Schule fertig ;)

Und im Grunde baut alles, was neu dazu kommt, auf das auf, was du bis jetzt gelernt hast. Vor alem in Mathe und Physik ist das so. Und wiederholt wird so gut wie nichts, es wird vorrausgesetzt, dass du das weißt.Kommt aber natürlich auch au den Lehrer an. In Fächern wie Deutsch ist das, wenn du nicht gerade Leistungskurs hast, nicht so dramatisch. Im Abitur wird lediglich das 4. Semester ( So ist es zumindest in Berlin, wir haben ja 12 Jahre Abitur) und ein Wahlsemster abgeprüft. Das heißt, nur die Oberstufe wird im Abi drankommen. Allerdings hat dieser Stoff ja auch irgendwann mal auf den Grundschulstoff aufgebaut. Aber sowas wie 12x3 zb wird nicht abgeprüft..wär ja auch irgendwie zu einfach ;)

Was man in der Unterstufe gelernt hat, sind wichtige Grundlagen, klar. Aber wirklich gefragt werden die Sachen aus den letzten 2-3 Jahren.

Da du wohl ein G8er bist, wirst du alle Fächer, die in der Oberstufe drankommen, bereits haben. Aber es werden hauptsächlich neue Sachen drankommen, anstatt zu wiederholen. Außer vielleicht in Geschichte, aber da werden die Themen anders aufbereitet, als du es schon kennst.

Was möchtest Du wissen?