Fragen zum Vorstellungsgespräch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also einen Block plus Stift kannst du auf jeden Fall mitnehmen.

Die Probezeit kann variieren. In den meisten Unternehmen ist sie heute 6 Monate (erlazbtes Maximum). Es gibt aber auch Unternehmen, die drei haben.

Was das Händeschütteln angeht, so habe ich dort persönlich noch nie drüber nachgedacht. Ich glaube es fällt nicht unbedingt negativ auf, kann aber sein, dass es so eine "Knigge"-Regel gibt.

LIs1995 16.01.2017, 19:00

Danke! :)

0

Mitschreiben solltest du im vorstellungsgespräch immer. Schreibe dir auch eigene Fragen an den Personaler auf. Hierbei gilt: Alles was er dich fragt, darfst du ihn auch fragen. So kannst du zum Beispiel fragen, warum denn der Personaler so gerne in der Firma arbeitet (Nicht fragen, wenn du nur mit dem Chef alleine da sitzt).

Die Probezeit variiert bei einer Festeinstellung zwischen 1 und 6 Monaten.

Die Hand streckt immer der Gastgeber aus (also der Personaler).

LIs1995 16.01.2017, 20:03

Danke! :)

1

Einen Block zum Mitschreiben immer mitnehmen.

Du darfst auch alles was du gefragt
 

wirst Gegenfragen bzw auch hinterfragen.
Du darfst dir zum Gespräch auch Notitzen  mitnehmen, zum Mitschreiben.

Bley 1914

Was möchtest Du wissen?