Fragen zu Zirkonkronen und Zahnbehandlung in Ungarn

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wichtig wäre zuerst, die Ursachen fürs Knirschen ab zu stellen. Was haben Sie gegen Metallkeramik? Um den Druck auszugleichen der zur Abrasion geführt hat, wäre ich mit Zirkonoxidkronen vorsichtig. Zirkon ist super, wenn es um Ästheitk geht. Aber im Fertigungsprozess sollte bedacht werden, daß die Keramik auf dem Zirkonoxid nicht geklebt oder mit dem Zirkon anderweitig verbunden ist. Sie hält nur durch die im System immanente Schrumpfung. Für den Seitenzahnbereich sind Zirkon kronen immer mit Problemen behaftet. Vor allem ist eine bestimmte Schichtdicke von mindestens 2 mm notwendig. Geben das die Zähne her? Wie wirkt sich die Bißhebeung auf das Kiefergelenk aus? Ist das schon ausprobiert worden mit einer Schiene? Ohne genaue Angaben ist ein Rat nicht gut möglich. Und... wenn Sie später Probleme (in den nächsten 2 Jahren) mit den Kronen bekommen sollten, müssen Sie nach Ungarn fahren. Verantwortungsvolle Zahnärzte werden eine Behandlung verweigern, weil sie sonst ab dem Zeitpunkt für die Arbeit verantwortlich sind. W. Völker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Greiz
16.10.2011, 12:54

Hallo, Danke für Ihre Antwort. Seit Mai trage ich eine Aufbisschiene ohne Probleme. Knirschen habe ich mir abgewöhnt (hoffe ich). Metallkeramik mag ich nicht mehr weil das Zahnfleisch resorbierte und nunmehr die Metallränder teilweise erkennbar sind. Bei den unteren Inzisiven könnte abrasionsbedingt die erforderliche Mindestschichtstärke nicht möglich sein weil die Zähne recht klein sind. Könnten Sie mir bitte noch folgende Fragen beantworten? Warum wird Keramik mit Zirkonoxyd verbunden, ich dachte daß Zirkon leicht transparent wie der natürliche Zahn ist und deshalb eine Verblendung der Zirkonkronen nicht erforderlich sei? Und: Ist die Befestigung der Z-Krone auf dem Stumpf genau so sicher wie bei Metallkronen?

0

Moin moin

Ob es sinnvoll ist, eine Komplettsanierung aus Kostengründen im Ausland erledigen zu lassen oder nicht, will ich lieber nicht erörtern. Die Art der Schleifmaschine ist völlig egal, Hauptsache der Bediener weiß was er macht. Nun zu den Zirkonkronen: Hier bezieht sich der Name auf die Gerüstkeramik, also den inneren Teil, der der Krone die Stabilität gibt. Hier hat man früher Metall verwendet, daher der Name Metallkeramik. Das Problem ist weniger der Verbund der Verblendkeramik zum Zirkon als die Verblendkeramik selbst. Die modernen (neuen) Keramiken sind stärker von Abblatzungen gefährdet als früher. Dafür ist die Ästhetik besser. Eine gute Alternative sind vollformatig ausgeschliffene Kronen aus e.max-Keramik oder noch fester - gepresste e.max-Kronen. Hier besteht die gesamte Krone aus einer einzigen Keramik. Nochmal zum Preis: Macht es bei einer anvisierten Haltbarkeit von 15-20 Jahren Minimum wirklich einen Unterschied, ob die Sache Tausend Euro mehr oder weniger gekostet hat, wenn man dafür alles vor Ort hat? bb hei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Greiz
17.10.2011, 10:49

Danke für Ihre Antwort. Das Abplatzen der Verblendkeramik bei Zirkongerüst macht mir Sorgen. Habe nun einiges über chipping gelesen, konnte aber keine zuverlässige Aussage über die Häufigkeit finden. Sind gepresste e.max-Keramikkronen dasselbe wie Jacketkronen? Zum Preis, angeblich kostet die Zahnbehandlung in Ungarn nur gut ein Drittel. Dagegen steht der Aufwand der Anreise bei Reklamationen. Letztlich ist für mich der Preis ausschlaggebend weil ich mir in Deutschland trotz Zusatzversicherung, die 50 % vom Rechnungspreis übernimmt, sowas nicht leisten könnte.

0

Vornweg zum ersten ....Biss erhöhen sollte auf alle Fälle über eine adjustierte Schiene nach und nach eingestellt werden. Erst dann, nach entgültierger Bißfestlegung kann eine entsprechenden Kronen oder Brückenversorgung erfolgreich gemacht werden.

Abplatzer beim Zirkon sind nur dann ein Problem, wenn dass Labor die Verarbeitung eben dieses Werkstoffes nicht versteht. Ich habe schon oft von Kollegen gehört, die sich mittlerweile davor scheuen. Ich verarbeite Zirkon mittlerweile seit Jahren, auch Komplettsanierungen, ohne Probleme. Bei Zirkon muss man halt wissen worauf es ankommt bei der Verarbeitung, aber das wird hier sicher nicht breitgetreten.

Selbst die Österreicher fahren nicht mehr nach Ungarn, weil´s eben nicht so gut ist sondern nur billig. Ich würde das Geld an anderer Stelle sparen. Seitenzahnbereich Emaxkronen als "Vollgußtechnik" d.h. gemalte Krone was wiederum heißt, es gibt überhaupt keine Problem mit Abplatzen oder Chipping, nur die Optik ist halt nicht so perfekt wie bei der geschichteten Krone. Empfehle ich aber nur, wenn keine Brückenglieder rein müssen. Frontbereich Zirkonoxid, da dies das perfekte Material für die Esthetik als auch fürs Zahnfleisch ist.

4 oder 5-Achsen CAD ist egal. Die Kronen müssen einfach passen. Ich schicke meine Fräßarbeiten seid Jahren durch halb Deutschland, weil mein Partner einfach sein Handwerk versteht. Im übrigen, muss Zirkon auch in D nicht so teuer sein, wenn man das richtige Labor auswählt. Bei mir im Labor, kostet es kaum mehr als eine Kassen-VMK-Krone. Da muss man nicht mehrere hundert KM ins Ausland fahren.

Gruß Tommy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy0802
17.10.2011, 15:33

PS. Die Keramik hat egal ob auf Metall Gold oder NEM, als auch auf Zirkon immmer nur die Verbindung durch´s "draufschrumpfen" Nur muss halt bei Zirkon viel sorgfältiger gearbeitet werden.

0

Hallöche, ich betreibe ein Labor in Ungarn und kann nur sagen, das alle unsere Patienten mehr oder weniger gespart haben, je nach Behandlungsstatus. Innerhalb von 10Jahren hatten wir keinen Reklamationsfall, der nocheinmal anreisen musste weil die Arbeit Probleme machte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Greiz,

es besteht die Möglichkeit, deine Fragen von kompetenten Zahnärzten beantworten zu lassen. Ich empfehle Dir deshalb, die Homepage www.budapestclinic.com aufzusuchen. Du bekommst die Infos, die du brauchst, ohne Geld auszugeben oder Dich verpflichten zu müssen. Ich hoffe Dir weitergeholfen zu haben. MfG Aurora

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Dir die Adresse eines Zahnarztes in Marcali geben der perfekt deutsch spricht. ok? Freundschaftseinladung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?