Fragen zu Wohngruppe?

3 Antworten

Hallo!

Zuerst einmal: Jede Wohngruppe ist anders. Wenn du noch ein paar Informationen zu deiner Wohngruppe schreibst, zum Beispiel die genaue Bezeichnung, kann ich di vielleicht noch mehr dazu erzählen, aber auch dann gibt es natürlich in jeder WG eigene Regeln.

Ich arbeite in einer Wohngruppe (heilpädagogisch-therapeutisch) und erzähle dir einfach mal ein Bisschen, wie das bei uns so ist.

  1. Handys dürfen bei uns alle Kinder behalten und ich bin mir relativ sicher, dass das bei dir auch so sein wird, wenn keine wichtigen Gründe dagegen sprechen oder du großen Mist baust. Die meisten Kinder müssen ihre Handys nachmittags zum Hausaufgaben machen und abends abgeben, einige die verantwortungsvoll damit umgehen können und nicht bis tief in die Nacht am Handy hängen dürfen sie aber auch behalten. WLAN gibt es bei uns, aber nicht den gesamten Tag über sondern nur zu bestimmten Zeiten.
  2. Taschengeld bekommst du ganz sicher, dafür gibt es vom Jugendamt festgelegte Beträge die sich an deinem Alter orientieren. Bei uns müssten das für eine 13 jährige glaube ich 35€ sein, aber das kommt darauf an, wo du wohnst. Geld für Klamotten gibt es aber nochmal extra dazu, ungefähr genau so viel. Wir machen das bei uns so, dass wir jede Woche einen Teil davon an unsere Kinder geben, so etwa 5€, und den Rest für sie sparen falls sie sich mal etwas größeres kaufen wollen. DIe sind zum Großteil aber auch etwas jünger als du und können noch nicht so gut mit Geld umgehen, es kann bei dir also auch ganz anders sein.
  3. Eins kann ich dir schonmal allgemein sagen: Deine Betreuerinnen wollen auf jeden Fall, dass du weiter Kontakt zu deinen Freunden hast, sie wollen dich nicht davon abhalten. Es kann sein, dass sie deine Freunde erstmal kennenlernen wollen, bevor du dort schläfst (zum Beispiel indem du sie mal in die WG einlädst) oder dass sie mal mit ihren Eltern reden wollen. Unsere Kinder müssen uns immer mindestens Adressen und Telefonnummern geben, bevor sie woanders übernachten dürfen, dann ist das aber gar kein Problem. Und wenn du dich am Nachmittag oder abends mit Freunden treffen möchtest geht das natürlich auch, solange du dich an die Ausgehzeiten deiner WG hälst. Bei uns müsstest du spätestens um neun zurück sein, aber das wird überall etwas anders gemacht.

Du hast doch bestimmt schon einen Ansprechpartner in der Wohngrupe, oder? Jemand der für dich verantwortlich ist, oder mit dem du schonmal geredet hast? Stelle dort ruhig auch schon vor deinem Umzug alle Fragen, die dir so einfallen. DIe Leute dort freuen sich ganz sicher, dass du so offen und interessiert bist, und du weißt schon ein Bisschen, worauf du dich so einstellen kannst. Natürlich kannst du auch mir gerne nochmal schreiben, wenn du noch etwas wissen möchtest.

Ganz liebe Grüße und ich wünsche dir einen guten Umzug!

Nele

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke für deine antwort☺

0

Das kommt ganz darauf an, wie diese Nutzungen in der Wohngruppe geregelt sind. Das erfragst du am besten vor Ort. In jeder Wohngruppe wird es anders sein.

Aber Regelungen gibt es mit Sicherheit. Lasse dich darauf ein, es schadet dir nicht, im Gegenteil.

1. Darfst du behalten aber nicht während Essen benutzen.

2.ca. 100€ glaub ich.

3.Tagsüber und du musst bescheid sagen wenn du übernachtest.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

100 Euro Taschengeld?? Gott bin ich alt.

0
@Zuko1

Sind in dem Alter auch ehr 50 oder weniger. Gibt's auch Unterschiede zwischen Bundesländern

1

Was möchtest Du wissen?