Fragen zu Wildschweinen

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im allgemeinen sind Wildschweine Fluchttiere, die fast immer die Flucht antreten, wenn ihnen Menschen zu nahe kommen. Die berühmte Ausnahme ist wohl eine Bache mit ihren Frischlingen. Ich bin viel im Wald unterwegs, aber in so eine Situation bin ich nur einmal gekommen. Wenn man eine Bache gegenübersteht, dann sollte man nur einfach die Ruhe bewahren (auch wenn das wirklich nicht leicht fällt). Ruhig stehenbleiben und nicht herumfuchteln. Wenn die Bache dich nicht wahrnimmt oder ignoriert, entweder abwarten bis sie sich selbst verzieht oder langsam von ihnen entfernen. Wenn sie sich dagegen die Enge gerieben fühlt oder ihren Nachwuchs in Gefahr sieht, dann kann sie auch angreifen. Dann sollte man als Schutz einen Baum zwischen sich und ihr bringen.

Ich fahre täglich mit dem Rad durch den Wald zur Arbeit. Vor einigen Tagen, sind mir da mehrere (nicht mehr ganz kleine) Frischlinge über den Weg getrottet. Die Bache stand neben dem Weg in einem Gebüsch. Ich habe sie zwar in den schummrigen Licht nicht gesehen, doch ihr freundliches grunzen, womit sie sicher ihren Nachwuchs gerufen hat, konnte ich deutlich neben mir hören. Weder die Bache hat sich von mir belästigt gefühlt, noch ich von den Tieren.

Meine Erfahrungen zeigen, man brauch weder eine Trillerpfeife noch Pfefferspray.

Die beiden von dir aufgezählten Dinge werden das Tier nur noch aggressiver machen. Am besten entfernst du dich langsam von dem Tier , Nicht rennen! langsam weg bewegen! und am besten auf einen Baum oder hinter einen

Danke. Ich werd versuchen nicht vor Panick schreiend davonzulaufen :D

0

Wildschweine können gefährlich werden: am besten einfach ignorieren (Foto: flickr.com/der.cheppo). Wildschweine sind der Albtraum jedes Läufers. NABU-Waldexperte Gregor Beyer erklärt die wichtigsten Verhaltensregeln für Begegnungen mit den Borstentieren!

http://www.achim-achilles.de/menschen/aus-aller-welt/2030-neun-dinge-ueber-wildschweine-die-jeder-laeufer-wissen-muss.html

Warum sind Wildschweine im Herbst besonders aktiv?

Für Schwarzwild, dazu gehören auch Wildschweine, ist diese Jahreszeit besonders wichtig: Jetzt futtern sie die Fettreserven für den Winter an. Es fallen gerade Bucheggen und Eicheln von den Bäumen. Die sind ein wichtiger Energielieferant für die Wildschweine.

Warum kommen die Wildschweine zur Futtersuche in die Stadt?

Wildschweine sind wie wir: einfach faul. Dort wo Menschen leben, kommen sie viel leichter an Nahrung heran. Da die Tiere Allesfresser sind, müssen sie nur eine Mülltonne umwerfen, schon sind sie im Schlaraffenland. Tiere, die sich so verhalten, nennt man auch Kulturfolger.

Würden Wildschweine auch Menschen fressen?

Wie gesagt: Wildschweine fressen alles, also auch Fleisch. Sie sind aber keine Raubtiere, sondern Aasfresser. Dass heißt, sie würden auf Futtersuche niemals einen Menschen anfallen. Liegt allerdings eine Leiche im Wald, kann es schon sein, dass Wildschweine sie anknabbern.

Bon Appetit...

Was möchtest Du wissen?