fragen zu unfall?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dir als dem Geschädigten, kann das egal sein. Das FAHRZEUG ist versichert. Ganz gleich wer gefahren ist.

Ob der Fahrer fahren durfte, müssen der Halter, die Versicherung und der Fahrer unter sich klären.

Für den Ausfall deines Fahrzeugs erhältst du eine "Nutzungsausfallentschädigung" Damit müsstest du mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Endlich mal was Interessantes.

Also das Auto ist auch so versichert, auch bei einer unbefugten Benutzung. Wenn zB der minderjährige Sohn mit 14 Jahren das Auto einfach nimmt und einen Unfall baut. Selbst da greift die Versicherung. 

Die Versicherung wird auf jeden Fall den entstandenen Schaden bezahlen. Gegebenenfalls wird diese dann die Summe vom Verursacher zivilrechtlich einfordern.

Wie du zur Arbeit kommst? Evtl mit einem Kollegen?

Normalerweise zahlt die Versicherung ziemlich schnell, kommt natürlich auf die Umstände drauf an. In spätestens 2 Wochen sollte alles geregelt sein und du dein Geld haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von philipp1999r
11.08.2017, 17:57

also brauche ich keine angst haben auf den schaden sitzen zu bleiben ?

und wenn ich z.b mit der bahn fahren würde zur arbeit würde ich das geld zurückgezahlt bekommen ?

0
Kommentar von Rubin92
11.08.2017, 17:58

ne das kannst du nicht geltend machen, ob du jetzt Sprit zahlst oder Mal einmal Bus bahn

0
Kommentar von philipp1999r
11.08.2017, 18:02

okay hilfreiche antwort dankeschön ☺️

0

Selbst wenn er aus versicherungstechnischen Gründen nicht fahren durfte, wird dein Schaden aus der KFZ-Versicherung des Fahrzeugs erstattet.

Alles weitere klärt die Versicherung dann mit dem Versicherungsnehmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von philipp1999r
11.08.2017, 17:53

das bedeutet ich brauche mir keine sorgen zu machen das ich auf dem schaden sitzen bleibe ?

0

Wie du zur Arbeit kommst ohne Roller ist klar. Bus und bahn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von philipp1999r
11.08.2017, 17:50

ja klar aber wer kommt dafür auf ?

0
Kommentar von Rubin92
11.08.2017, 17:50

Niemand dir wird doch der Schaden bezahlt, dann kaufst dir einen neuen Roller

0
Kommentar von philipp1999r
11.08.2017, 17:52

und wenn er das auto aus versicherungstechnischen gründen nicht fahren durfte wer kommt dann auf für den schaden ?

0
Kommentar von Rubin92
11.08.2017, 17:54

Der Fahrer normalerweise, oder die Versicherung vom Fahrzeughalter zahlt das. Warte erst Mal ab

0

Was möchtest Du wissen?