Fragen zu TV-Anschlusskabeln

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die Angaben der Abschirnung (120dB oder noch höher) sind oft übertrieben, bei 4fach geschirmt könnte das aber stimmen. Wichtig ist aber auch die Dämpfung des Signals, die sollte möglichst niedrig sein.

Erstmal,es gibt keine blöden oder dummen Fragen.

Bei den vielen Unklarheiten würde ich dir doch empfehlen,geh ins Kaufhaus oder in irgendeine Rundfunk-und Fernsehabt.und erklär dem Verkäufer was du benötigst.Es gibt da nämlich noch mehr in Frage kommende Möglichkeiten(zB. Funkübertragung) wo du dir evtl.das Kabel sparen könntest.

Hallöchen,

die Antwort von @unlocker ist völlig okay!

Es könnte aber, unter Umständen, noch ein kleiner Zusatz helfen.

Da ihr an der Anschluss Dose nichts verändern dürft, solltet ihr mit T-Stücken arbeiten. Den T-Stecker aber nicht an der Wanddose anschliessen sondern, entweder am Fernseher oder falls noch Videorekorder angeschlossen ist an diesem. Gilt aber nur falls ihr noch nicht auf Digital-TV umgestellt seid.

Bei Digital-TV solltest Du einen elektrischen Antennenverstärker verwenden. Falls das Bild an Deinem TV nicht gut ist und durch Verstärker nicht besser wird, Kabel Provider anrufen. Die bauen dann in der Wand eine Dose mit geringerer Dämpfung ein!

Ich hatte das gleiche Problem, es waren aber nur 20 Meter. Bei Analog-TV ging es sehr gut. Nach Umstellung auf Digital-TV musste ich zu der beschriebenen Lösung greifen. Ergebnis war nicht befriedigend. Anruf beim Provider brachte mir zuerst höhnisches Gelächter. Bis man mir einen Techniker schickte. Beim Messen stellte er fest, das die Dose von Anfang an zu hoch gedämpft war. Andere Dose eingebaut (Materialwert unter 5€) und Rapport geschrieben. Die 90€ musste die KabelBW übernehmen. Die Monteure die die Umstellung durchführten hätten gleich eine andere Dose einbauen müssen.

Grüße

Hi,

30 m TV-Anschlusskabel wird nicht funktionieren, weil es viel zu lang ist.

warum sollte das nicht funktionieren? Selbst bei der SAT-Anlage wo ich früher gewohnt habe ist das Kabel so lang, und teilw. Doppel- oder 4fach-Kabel, das eine hohe Dämpfung hat

1
@unlocker

Und wenn es nicht funktionieren sollte dann gibt es zusätzliche Pegelverstärker die dann einen eventuellen Pegelverlust wieder ausgleichen!

1

Was möchtest Du wissen?