Fragen zu tropfendem Wasserhahn, gluggerndem Abfluss, spinnender Klospülung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zuerst einmal zu Deinem "Durchlauferhitzer" in der Küche. Das wird, wenn nach dem Zapfen von warmen Wasser der Auslauf weiter tropft kein Durchlauferhitzer sein, sondern ein druckloser Warmwasserspeicher. Diese funktionieren wie ein Badeofen. Wenn Du das warme Wasserventil öffnest, dann stömt kaltes Wasser in den Speicher unten ein und das warme tritt oben aus dem Speicher durch den Auslauf aus. Tropfen tun diese Speicher deshalb, weil das kalte Wasser beim Erwärmen sich ausdehnt und dann aus dem Auslauf abtropft. Nun zu Deinem Abflußproblem. Einmal kann es sein, daß wirklich ein Installationsfehler passiert ist. Dann kannst Du nichts weiter machen, als Dir entweder eine andere Wohnung zu suchen, oder aber eine den Installationsfehler zu beheben. Aber es wird wohl eher zu einer nicht vollständigen Verstopfung gekommen sein, die nur durch den Einsatz von einem professionellen Rohrreinigungsdienstes behoben werden kann. Von einer Selbsthilfe würde ich Dir dringend abraten, weil das die Verstopfung in den allermeisten Fällen nur verschlimmert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HapsHaps
13.01.2016, 19:00

Vielen Dank! Ich habe auch gerade bemerkt, dass das im Bad doch ein anderes Gerät ist. Im Bad ist wirklich ein "Elektro-Durchlauferhitzer" und in der Küche ein "Elektro-Speicherwassererwärmer". Dann muss ich mit dem Tropfhahn leben? Dann ist das halt so, nur doof, dass ich bei einem 1-Zimmer-Apartment nicht einfach den Raum wechseln kann! Ich schau dann mal wie ich mit der Klospülung auf Dauer zurechtkomme und ob das sich verschlimmert ;)

0

Was möchtest Du wissen?