Fragen zu Schüßler Salzen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey ! Ich hab auch schon paar mal mit Schüßler Salzen rumexperimentiert. Ich hab die Dinger ( auch die Nummer 7 ) so 6 mal am tag genommen , und wenn ich sie dann 8 mal genommen hab wars auch nicht schlimm. Ich habe die eiegntlich auch immer so mit den Fingern rausgenommen , ich wüsste jetzt nicht, warum man das jetzt irgendwie vorher ausschütten soll oder so . Hat dir dein Arzt dazu was gesagt? LG

kitekat97 23.03.2012, 16:26

gesagt hat er nicht viel...ich hab ihm (bei einer Kontrolluntersuchung) gesagt, dass ich gehört habe, dass es ein Medikament gegen Fingernägelkauen gäbe und da hat er gesagt, ich solle Schüßler Salze Nr 7 nehmen. In der Apotheke haben die mir dann gesagt, dass ich 5 Stück 3x täglich nehmen soll...mehr nicht ;)

aber danke für die Antwort, war sehr hilfreich =)

0

Die Idee, dass ein Ungleichgewicht von Mineralstoffen den Körper schwächt ist ja gar nicht mal so verkehrt. Dass man deshalb aber Kügelchen zu sich nimmt, von denen man tausende nehmen müsste um auch nur 1mg des entsprechenden Minerals zu sich zu nehmen, ist Unfug.

Die Kügelchen bestehen fast nur aus Lactose, in minimalsten Mengen sind Mineralstoffe darin - beiden ist es egal wie sie in die Hand kommen.

Wenn du zuviel davon nimmst kann es maximal für die Lactoseunverträglichen unangenehm werden, dem Rest passiert nichts.

Dann passiert überhaupt nichts... Schüsslersalze sind Homöopatisch hergestellt und ihre wirksamkeit ist nicht nachweisbar. Sie funktionieren über den Placeboeffekt (den Ärzte häufig nutzen) Es wirkt nur, wenn du daran glaubst. Dieser Effekt ist psychosomatisch quasi "Selbstheilung durch Überzeugung" Iss ruhig die ganze Packung wenn dich das glücklich macht ;)

Der Schwachsinn mit der Homöpathie und den Schüßler-Salzen nimmt scheinbar kein Ende. Wenn euch demnächst einer erzählt, wenn man den Deckel zu schnell abschraubt, landen Ufos auf Eurem Dach, glaubt ihr das auch. Wann dringt es endlich zu jedem durch, dass Homöopathie außer Placebo-Wirkung überhaupt keine Wirkung hat ? Vielleicht sollte man sie nur bei Mondschein nehmen.... es ist wirklich kaum zum Aushalten !

Deathsplaymate 22.03.2012, 17:42

Wie unhöflich kann ein Mensch sein ?! Diese Antwort ist sowas von unnütz! Glaubst du etwa damit erreicht man Menschen ?

Auch der Placebo Effekt ist eine Wirkung zwar psychosomatisch aber eben vorhande. Wenn Menschen das brauchen sollen sie es doch einfach nehmen. Was scherst du dich darum ? Das Ziel des gesundwerdens wird immerhin damit erreicht. Darum arbeiten auch Ärzte damit.

Wenn du jemanden "aufklärst" wirkst du wenig glaubwürdig wenn du ihn zeitgleich persönlich angreifst !

0
Yentl51 22.03.2012, 17:59
@Deathsplaymate

Die Homöopathieanhänger fühlen sich immer angegriffen. Den Placeboeffekt habe ich bereits zugestanden. Wenn die Menschen damit zufrieden sind, bitte schön ! Lieber ne Zuckerpille als ein Medi mit Nebenwirkungen, wenns hilft, natürlich. Ich habe niemanden persönlich angegriffen ! Aber ehrlich - wie dumm muss man sein, damit man glücklich mit einem Placebo sein kann ? Ärzte arbeiten lediglich damit, weil sie um den Placeboeffekt wissen und an diesen Dinge viel besser verdienen können. Aufklären, ich ? Wer diese Dinge immer noch nicht weiß, hat es bislang versäumt, sich zu informieren und ist selber schuld. Wer sein gutes Geld irgendwelchen Quacksalbern in den Rachen schmeißt, hat halt selbst Schuld. Das einzige, was außer der Schulmedizin Wirkung hat, ist die Phytotherapie, die die Homöopathen völlig zu Unrecht sehr häufig aber aus guten Grund als Homöopathie bezeichnen.

0

Was möchtest Du wissen?