Fragen zu Retrainer (Zähne)?

1 Antwort

1) Einen Retainer lässt du dir von (d)einem Kieferorthopäden einsetzen. Ein Kieferorthopäde ist auch ein Zahnarzt, hat aber eine Zusatzausbildung.

2) Das kommt sehr darauf an, wie stark sich die Zähne schon verschoben haben. Der Zahnbogen muss noch ziemlich schön ausgeformt sein, sonst funktioniert das nicht. Dein Kieferorthopäde wird das beurteilen können, wenn er deine Zähne sieht.

3) Nein, ein Retainer hält die Zähne nur an ihrer Position fest. Weh tut also gar nichts. Die Zunge wird allenfalls etwas wund, weil der Draht stört, aber das legt sich schnell.

4) Für neue Abdrücke, Fotos, den Retainer und das Einsetzen wirst du vielleicht 400 Euro zahlen müssen - egal, ob du über oder unter 18 bist. Ein Kleberetainer ist eh keine Kassenleistung.

Wenn du "schon länger mit dem Gedanken spielst", hättest du dir den Kleberetainer übrigens besser schon längst einsetzen lassen, nämlich bevor die Zähne schief geworden sind...

Schiefer Unterkiefer durch lose Spange

Hallo zusammen,

nach vielen Jahren des Tragens einer losen Zahnspange im Oberkiefer hatte ich nun meinen abschließenden Termin beim Kieferorthopäden. Durch die Spange haben sich aber meine Zähne im Unterkiefer verschoben, da sie zu eng aneinander stehen und nun etwas "verschachtelt" sind. Mein Kieferorthopäde meint, dagegen gebe es keine Lösung, die Zähne müssten nun für immer so schief bleiben, weil ich ansonsten Lücken im Oberkiefer bekäme. Ist ja nachvollziehbar, aber gibt es da wirklich keine Lösung?

Danke schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Zähne wieder verschoben?

Hallo ich hatte 5 jahre lang eine feste zahnspange die wurde mier vor 1 monat rausgenommen vor 1 woche ist mir der retainer rausgefallen also der draht der dafür da ist das sich die zähne nicht mer verschieben. Jetzt haben sich meine zähne ein bischen verschoben und zwar hab ich jetzt vorne eine Zahnlücke ich habe am montag den termin beim ZA wollte fragen was der Zahnarzt genau machen kann?

Danke im voraus

...zur Frage

Festsitzender Retainer?

Hallo zusammen,

Ich hab eine Zahnspange getragen um oben die lücken zu schliessen und mein kiefer in die richtige position zu verschieben mithilfe von gummis. Heisst also ich hatte auch unten eine zahnspange. Meine Zähne waren unten jedoch gerade. Nun soll ich einen festen Retainer am unterkiefer bekommen aber eigentlich dürften sich meine zähne am unterkiefer nicht verschieben sprich schief werden da sie immer gerade waren oder?

Und 300€ sind mir zu teuer da ich auszubildende bin. Ich müsste das nämlicj selbst zahlen da meine Eltern nicht genug verdienen.

...zur Frage

Druckprobleme mit Klebe-Retainer im Oberkiefer?

Hallo, ich habe vor knapp 2 Jahren meine feste Zahnspange raus bekommen, dann eine Kleberetainer im OK und UK bekommen, welcher mich nie störte. An einem Zahn war immer ein leichter druck zu spüren, dann wurde der retainer an dem gelöst, dann war es gut. Dann wurde dieser wieder fesgemacht, auch alles gut, dann sollte der klebe nachgeschliffen werden und dabei hat man den kleber an dem Zahn abgemacht, wollte ihn neu dran machen und da war das Malör...falsch geklebt, Draht kaputt, super SAche :(

Dann habe ich mir, weil ich ja nun einen neuen brauchte, das noch keine vorhandene schwaze Dreieck entfernen lassen und dann gestern wieder den Kleberetainer im OK einsetzen lassen.

Und jettzt kommt es zu meiner Frage: Ich habe MEGA Schmerzen, ein Druckschmerz welcher sich über drei Zähne erstreckt, ich werde wahnsinnig. Mein KFO sagt das das niemand hat...was mir nicht wirklich weiterhilft.

Er sagt, versuchen ob es geht mit Draht oder Draht komplett rausmachen. Dann habe ich aber Angst das sich wieder alles verschiebt.

Ich will die Behandlung ganz sicher nicht nochmal machen (habe es mit Ende 20 machen lassen), alleine wegen sChmerzen etc. und auch wegen Geld. Also es soll schon alles so bleiben wie es ist.

Ich bin so ratlos, habe mega Druck und weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter.

Kennt das auch einer?

Kann mir einer einen Tipp geben???

Danke Euch & liebe Grüße!

...zur Frage

Festen Retainer durch losen ersetzen?

Hallo meine Lieben,

ich trage seit ungefähr 10 Jahren einen festen Retainer am OK und UK.

Doch seit 2 Jahren laufe ich im Schnitt alle 3-4 Monate zum Zahnarzt um ihn mir an verschiedensten Stellen neu kleben zu lassen und jeder weiß wie unangenehm ein neu Kleben ist - Eingewöhnungszeit, komisches Sprechen anfangs.

Durch das ganze Prozedere sind auch schon 2 meiner Zähne wieder schief geworden.

Kaum habe ich mich gewöhnt bricht wieder ein Klebestück ab, ich bin es leid ein ständiges Fremdkörpergefühl im Mund zu haben. Seit der Draht mich seit 2 Jahren so im "Stich" lässt bin ich einfach nur mehr frustriert von der ganzen Situation.

Mein Zahnarzt würde mir eine Behandlung mit Clear Linern vorschlagen um meine 2 Zähne wieder zu begraden und anschließend die letzte Schiene als Retainer zu nutzen.

Das ganze ist jedoch finanziell nicht für mich machbar, doch ich bin am Überlegen mir eine zweite Meinung zu holen und eventuell jetzt den festen gegen deinen losen Retainer zu tauschen.

Was meint ihr ? Hat jemand Erfahrungen

...zur Frage

Eckzähne zu Vampirzähnen?

Weiß jemand zufällig, ob es möglich ist, sich die Eckzähne ziehen zu lassen und dafür längere Zähne einsetzten zu lassen? Also Zähne, die für immer bleiben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?