Fragen zu Karate

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du neu anfängst, reichen erstmal einfache Sportklamotten (aber keine Schuhe). Den Gi (Karateanzug) kaufst du dir erst, wenn du sicher bist, dass du dabeibleibst. Der weiße Gurt ist eigentlich immer dabei, wenn du einen Anzug kaufst (es muss ja nicht gerade einer für 180€ sein;))

Wie lange es von Prüfung zu Prüfung dauert, hängt in erster Linie von dir ab. Wenn du schön fleißig trainierst und entsprechend Lehrgangs-/Prüfungstermine sind geht es natürlich schneller. Und in gewissen Verbänden darf ja so gut wie jeder Prüfungen abnehmen... -.-"

Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß und viel Erfolg! :)

Ach ja: Bis zum 1. Dan (erster Schwarzgurt) würde ich ca. 10 Jahre einplanen :P

Soll heißen: Bloß keine Gürteljagd, es gibt im Karate-Do so viel mehr, das wichtiger ist! ;)

es kommt immer darauf an wie schnell du trainierst. schneller trainieren bedeutet schneller ans Ziel :P

Im Karate-Do gibt es kein Ziel. Nur den Weg ;)

1

daumen hoch :)

0

Es gibt neun Farb- (Kyu) und neun Schwarzgürtel (Dan) (im DKV), wobei die Kyu-Graduierung rückwärts (weiß = 9.Kyu) und die Dan-Graduierungen "normal" gezählt werden (erster Schwarzgurt = 1.Dan). Die Farben verteilen sich wie folgt: 9.Kyu = weiß 8.Kyu = gelb 7.Kyu = orange 6.Kyu = grün 5.Kyu = blau 4.Kyu = blau 3.Kyu = braun 2.Kyu = braun 1.Kyu = braun

Du fängst mit weiß an und bekommst ihn mit "dem weißen Mantel". :-)

zuerst gibt's den weißen.. den Anzug trägste beim Training und bei Wettkämpfen. ich selber habe den grünen :P mache jetzt aber Kickboxen kein Karate mehr

also bei meinem ersten training bekomme ich auch schon den gürtel und den mantel???

0
@aishi

Deinen Karateanzug kaufst du selber.. wenn du nach dem "Schnuppertraining" dabei bleibst.

0

anfängergrade:

10 kyu weiss hat man schon ganz am anfang

9 kyu weiss

8 kyu gelb

7 kyu orange

mittelstufe:

6 kyu grün

5 kyu blau

4 kyu violett

fortgeschrittene:

3 kyu braun

2 kyu braun

1 kyu braun

meistergrade:

1-10 DAN schwarz

als aller erstes hast du noch gar keinen gürtel (10 kyu), trägst aber trotzdem den weissen. die erste prüfung ist die zum weissen gürtel, (9kyu). du kannst aber wenn du sehr fleißig trainierst und die techniken draufhast, weiß und gelbgurt aufeinmal machen.

prüfungen sind in jedem karateverband unterschiedlich. bei uns ist das so, dass wenn mind. 4 oder 5 leute ihre techniken sehr gut können, und sich bereit für die prüfung fühlen, sie von 2 trainern mit prüferlizens geprüft werden und diese dann beurteilen, ob die prüflinge den nächsthöheren gurt verdient haben.

aber eins sag ich dir, wenn du nur auf gürteljagd bist, lernst du niemals karate. dann kannst du zwar´n par techniken, diese nützen dir aber im straßenkampf und bei turnieren nichts. du musst die techniken auch im richtigen moment der situation entsprechend anwenden können. erst wenn du die techniken praktisch zu deinen reflexen machst, beginnst du zu kapieren, was karate ist.

gürtel sind nur da um den karate-gi zu schliessen ;)

gürtel sind nur da um den karate-gi zu schliessen ;) DH :)

0

Was möchtest Du wissen?