Fragen zu Japan ( Kultur , Schule etc. )

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

japanische kultur ist viel strenger als die deutsche es gibt sogar das vor der stunde von dem lehrer die handys eingesammelt werden und danach wieder ausgeteilt werden. wenn man eine person mit vornamen anspricht heißt das das die beiden sehr vertraut sind zb in der famlie, sehr enge freunde, oder auch pärchen. zu yakuzas kann ich jz leider nichts sagen D:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kornay 30.08.2013, 22:15

Danke ^-^

0

Also zum Thema Namen kann ich dir sagen, dass man in Japan nur jemanden mit Vornamen ansprechen darf, wenn man denjenigen gut kennt bzw. bei Freunden, Familie, oder wenn man das miteinander ausgemacht hat, wie unter Kollegen oder einfach so. ^^ Generell werden "Fremde" mit Nachnamen angesprochen und dahinter Anreden wie san, kun, chan, sama, usw.

Zu den anderen Sachen kann ich dir leider nichts sagen. Du könntest dir aber sicher ein Buch über die japanische Kultur besorgen. Da steht sicher alles drin was du wissen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kornay 30.08.2013, 22:15

Danke :]

0

Ich denke es kommt auf die Schule drauf an. Oeffentliche Schulen sind eher lockerer da macht sich kein Lehrer die Muehe Handys einzusammeln.

Je teuerer / privat die Schule ist desto strenger die Regeln in jeder Hinsicht (Makeup/Haar/Schmuck/Kleidung/Benehmen). Man merkt es auch am Benehmen der Schueler in der Schule selbst. Wenn deine Eltern 1000$ und mehr fuer den Besuch einer guten Schule hinblaettern wirst du wohl von Haus aus auch eher strenger / respektvoller erzogen worden sein. So das du nicht wie in sehr sehr vielen offentlichen Schullen SMS schreibst oder gar pennst. Auch sehr beliebt ><

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kornay 02.09.2013, 13:01

Danke :D

0

das mit den namen wurde hier ja schon beantwortet...

In Japan ist es zwar viel strenger aber sowas wie prügelstrafe gibt es dort nicht mehr!

Das mit den Handy ist von schule zu schule verschieden, aber während des unterrichts sind sie eigentlich immer verboten.

ja Yakuza's gibt es immer noch, soger recht viel und überall, sie sind ja auch nicht diereckt verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kornay 31.08.2013, 11:12

Danke :)

0

Höfflichkeit wird in Japan groß geschrieben^^ Man darf nur leute die man sehr gut kennt oder famile, den freund etc. mit vornamen ansprechen.

Banden gibt es auch sicherlich..so wie in soziemlich jedem anderen land^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kornay 31.08.2013, 01:39

Danke ^^

0

Also, ich denke es ist von Stadt zu Stadt anders, weil es nicht überall gleich ist. (Das mit der Schule meine ich) Dann ist das so das Höflichkeit in Japan eine seeeeeehhhrrr große Rolle spielt. Ja, lautet daher die Antwort. Man darf den Vornamen nur benutzen wenn man einer Person sehr nahe steht und/oder sie/er es dir erlaubt.

Das mit den Yakuzas und den Banden weiß ich leider nicht. Viel spaß mit der schöne Kultur Japans^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kornay 30.08.2013, 22:16

Danke ^^

0

Was möchtest Du wissen?