Fragen zu Häusliches Arbeitszimmer, wer kann helfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

es muss ein abgeschlossener Raum sein.



Sie müssen dieses jedoch (fast) ausschließlich zu beruflichen oder
betrieblichen Zwecken nutzen. Eine untergeordnete private Mitbenutzung
von weniger als 10 Prozent ist erlaubt. Wird der Raum sowohl privat als
auch beruflich genutzt, so ist überhaupt kein Abzug möglich – auch nicht
teilweise. Hoffnungen, dass eine entsprechende Kostenaufteilung
aufgrund der beruflichen Nutzung möglich sei, zerschlug der Große Senat
des Bundesfinanzhofs im Januar 2016 (Beschluss vom 27. Juli 2015, Az. GrS 1/14).
Mehr hierzu bei: http://www.finanztip.de/haeusliches-arbeitszimmer/

Es muss sich um einen klar abgegrenzten Raum handeln, damit es aus steuerrechtlicher Sicht als Arbeitszimmer berücksichtigt werden kann. Es gab im letzten Jahr etlichen Urteile, welche diese strikte Auslegung stets unterstrichen haben. So reicht auch eine Abtrennung durch ein Sideboard nicht aus (BFH, Urteil vom 22.03.2016, VIII R 10/12).

Die Gesetzespassage " die Beschränkung gilt nicht, wenn das Arbeitszimmer den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Betätigung bildet" stellt dabei kein eigenes Tatbestandsmerkmal dar. Das heißt im Klartext, es müssen immer die allgemeinen Regelungen für die Abzugsfähigkeit des Arbeitszimmers gegeben sein.

Wenn das bejaht werden kann ( also abgetrennter Raum, kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung) - und auch nur dann, ist im Anschluss zu prüfen, ob der Abzug der Kosten auf 1.250 € begrenzt ist oder nicht (Mittelpunkt der beruflichen Betätigung - z.B. bei einem Schriftsteller, der nur in dem Arbeitszimmer tätig ist).

Wenn das gesetz sagt, dass es ein abgeschlossener Raum sein muss, dann geht das nicht.

Ich musste einen Grundriss einreichen und dort einzeichnen, wo genau sich mein (abgeschlossenes ) Arbeitszimmer befindet.

Warum fragt er übrigens nicht beim Finanzamt selbst nach?

Ich frage immer gleich dort, das kostet außerdem nichts.

Kuestenflieger 22.01.2017, 14:31

Mit Leichtbau einen 5qm Raum erstellen , für die kurze Zeit .

0

... die Antwort wird doch schon gegeben. Es steht kein Zimmer zur Verfügung, also kann auch keine Last für das Zimmer abgesetzt werden.

Was möchtest Du wissen?