Fragen zu Garnelen im 30l Becken?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

Als Anfänger empfiehlt es sich Neocaridina Garnelen zu halten...
Einfach mal Googlen.

Bei den Neocaridina kannst du recht bald mit Nachwuchs rechnen, darüber würde ich mir aber keine großen Gedanken machen.

In deinem 30l Becken kannst du locker 100 Neocaridina Garnelen wenn nicht sogar mehr halten.
Bei guter Bepflanzung fallen die auch kaum auf.

Theoretisch könntest du verschiedene Farben der Neocaridina halten, dies ist aber nicht sinnvoll, da sonst nach ein paar Generationen nur noch farblose Tiere fallen.

Gruß

Kommentar von 16Lili12
14.09.2016, 19:33

Danke. Also eigentlich sindves 45l hab mich verrechnet. Muss es sein das die Garnelen dann farblos werden oder kann es sein?  Und können Sie auch irgendwann wieder farbig werden?

0
Kommentar von super2016
14.09.2016, 21:15

Ja, in ein paar Generationen fallen nur noch Farblose tiere. Würde dir empfehlen nur eine Farbe zu halten... Z.b die Blue Dream Garnelen: kosten zwar Anfangs etwas mehr, lassen sich dafür bei zu viel Nachwuchs aber auch besser verkaufen. Als Startgruppe sollte man mit 10-15 Garnelen starten.

0

Hi

Ich kenne mich nicht so gut mit Garnelen aus, ich wollte nur anmerken dass dein Becken 45 Liter hat :-)

...und dass die Zuchtformen der Art Neocaridina davidi / heteropoda  ziemlich leicht zu haltende Tiere sind.

Du könntest durchaus überlegen, auf einen Filter zu verzichten oder einen Hamburger Mattenfilter zu bauen:

[die Website von Olaf Deters; deters-ing.de scheint gerade nicht zu funktionieren, dort findet man einige Anleitungen].

Willst du das Leitungswasser verwenden oder in Richtung weich/sauer aufbereiten? Es gibt ein paar kleine Bärblingsarten, wie Boraras maculata und ähnliche, die man zusammen mit Garnelen in dem Becken halten könnte. Auch ein paar Endlerguppys, Ringelhechtlinge wären machbar oder (ohne Garnelen, ohne Filter) knurrende Zwergguramis. Oder Elassoma okefenokee oder Dario dario (aber die beiden nur Lebend/Frostfutter, ohne Garnelen, ohne Filter, ohne Heizung)

Guck auch mal auf dieser Seite, manche der vorgestellten Arten sind zwar selten und man muss sie nicht unbedingt ohne Zuchtabsichten halten, aber die ich genannt habe sind auch drauf und ziemlich leicht zu haben:

http://www.fischreisen.de/Knurrender_Zwerggurami_Trichopsis_pumila.html

Kommentar von 16Lili12
14.09.2016, 16:26

Also das mit dem Volumen des Beckens war nur geschätz. Ich habs ausgemesen aber nicht ausgerechnet. Danke das du mich darauf aufmerksam gemacht hast :). Und danke für deine Hilfreiche Antwort.  :)

0

Was möchtest Du wissen?