Fragen zu einem Medizinstudium/Schulabschluss?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt bestimmt irgendein Gymnasium in deiner Nähe wo man Französischen oder Spanisch in der 10. Klasse anfangen kann. Ein berufliches Gymnasium wäre auch eine Möglichkeit, da kann man auf jeden Fall eine zweite Fremdsprache anfangen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)

Du musst entweder von der 7. - 10. Klasse Französisch gemacht haben oder die komplette Oberstufe Spanisch oder eine andere 2. Fremdsprache belegen die an der Schule angeboten wird.

Um Medizin studieren zu können, musst du die allgemeine Hochschulreife haben (Abitur). Diese kannst du an einem allgemeinbildenden Gymnasium oder an einem beruflichen Gymnasium machen. FOS geht nicht!

Bedenke das du für Medizin einen sehr guten notensurchschnitt haben musst von 1,0-1,5 wäre am besten.

Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei uns war das so: 

Diejenigen die von der Gemeinschaftsschule (ehem. Realschule) kamen, mussten in der Oberstufe Spanisch machen, um eben das auszugleichen. Aber ansonsten gab es da keine Probleme, ich glaube eine von denen studiert jetzt auch Medizin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxxlaeaxxx
10.09.2016, 20:06

Ich habe das halt nie gewählt weil ich kann französisch lernen wollte und deswegen kann ich nicht aufs gymnasium wechseln

0

Was möchtest Du wissen?