Fragen zu Drogen. Dringende Hilfe

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

ich geb auch nochmal meinen Senf dazu, auch wenn du es jetzt vielleicht nicht mehr brauchst, sind ja immerhin schon 2 Tage seit deiner Frage vergangen. (Und Präsentationen werden ja grundsätzlich immer am Tag davor erstellt^^)

Ich hab mir mal die beiden geposteten Links druchgelesen, die kannst du getrost vergessen. Enthalten unzureichende und teils falsche Informationen.

Am besten und ausführlichsten wird LSD-25 meines Wissens nach auf Erowid beschrieben, leider nur auf Englisch. Die Informationen kann man durch anklicken der kleinen Bildchen bei Descrpition aufrufen. https://www.erowid.org/chemicals/lsd/lsd.shtml

Die in einer anderen Antwort genannten 30ug sind zu niedrig angesetzt, bei 20ug fängt man grad so an was zu merken. normale Dosis: 50-150ug

lg Divinorum

Was für eine Art von Droge ist LSD ?

LSD ruft bei einem gesunden Menschen nach Aufnahme von einer sehr kleinen Menge (zirka 30 Mikro-Gramm) Farbvisionen und Halluzinationen hervor. LSD ist ein Abkömmling (Derivat) der Lysergsäure und die Abkürzung LSD steht für (+)-Lysergsäure-diethylamid.

Enstehung von LSD ?

LSD wird künstlich (synthetisch) im Labor hergestellt, kommt jedoch auch in der Natur im sogenannten Mutterkorn vor, was ein Pilz ist.

http://www.drogeninfo.ch/lsd.htm vielleicht hilft dir diese Seite.. Was meinst du denn mit was für eine Art Droge LSD ist?

Wir sollen die art der droge aufschreiben steht so auf dem zettel. deswegen frag ich euch ja

0

Was gibt es einfacheres als das "Vorsagen per Video-Clip"?

Zu 1. LSD ist eine psychoaktive Droge,so wie alle Drogen. Es hat eine psychedelische Wirkung.

Zu 2, Der Entdecker von LSD war Dr. Albert Hofmann. Über den findest du was im Netz.

Was möchtest Du wissen?