fragen zu brief?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gleich vorweg "Personalien aufnehmen" sollte eigentlich die Polizei. Wohin wurde er mitgenommen? Zur Polizeidienststelle? Wenn er eine Vorladung zu Gericht bekommen hat, muss er auch hingehen. Wenn die unter 14 sind, wird sowieso nichts passieren. Die Polizei kann fragen, was sie will. Es kann auch gut sein, dass der Freund, selbst wenn er nichts getan hat, vorgeladen wird. Bei der Gerichtsverhandlung wird derjenige einfach bezüglich des Diebstahls befragt und anhand der Beweislage und der Aussage von ihm und etwaigen Zeugen, ein Urteil (Sozialstunden, Geldstrafe, Freispruch, etc.) gefällt. Wenn er zu dem Termin nicht hingeht, kanns sein, dass die Polizei ihn persönlich zu Hause abholen kommt und ihn in den Gerichtssaal bringt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat er eine Vorladung zur Polizei oder zum Gericht erhalten? Wenn er noch keine 18 ist, können ihn die Eltern begleiten.

Natürlich kann die Polizei auch nach dem Freund fragen, da die Polizei ja alles mögliche fragen kann. Er kann dazu Auskunft geben oder auch nicht, das ist ihm überlassen. Da der Freund aber nichts gemacht hat (Deiner Schilderung nach), muss er diesen nicht unbedingt angeben. Er kann aber sagen, dass dieser zwar dabeiwar, aber unschuldig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hany439
26.11.2015, 17:41

passiert etwas wenn er sagt er hat nichts gemacht oder so

kann der freund mitirgdnwie reinbezogen werden?

0

Was möchtest Du wissen?