Fragen zu Beta-Lesern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt im Internet eine Reihe von Online-Portalen für Hobbyautoren, zum Beispiel Wattpad oder fanfiction.de, dort bekommst du rasch einer Leserschar, die dir zu deinem Werk ein Feedback geben könnte. Es empfiehlt sich, zuerst nur eine Leseprobe hochzuladen. So kannst du erst einmal herausfinden, ob deine Geschichte überhaupt ankommt.

Vielleicht knüpfst du dort auch Kontakte zu anderen Menschen, die gerne schreiben, und du findest jemanden, dem du dein Werk anvertrauen kannst. Du kannst mit dem kostenlosen Tool PDF-creator gesicherte PDF-Versionen erstellen, die der Betaleser weder bearbeiten noch drucken kann. 

Wenn du dein Manuskript an Dritte weitergibst, ist aber immer die Gefahr da, dass es in die falschen Hände gerät. Als Betaleser empfehlen sich also eher Menschen aus deinem persönlichen Umfeld. Verzichte aber darauf, es Freunden und Bekannten zu geben - die finden meist alles toll, was du schreibst und sagen dir auch oft einfach nur, was du hören möchtest, ihre Kritik verschweigen sie jedoch. Vertraue deshalb vielleicht eher auf Bekannte aus einem etwas weiter gefassten Kreis: Nachbarn, Freunde von Freunden, Arbeitskollegen etc. könnten da deine Ansprechpartner sein. 

Was möchtest Du wissen?