Fragen zu ADHS!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke du warst durch die Tabletten über dosiert. Die wirken bei einer gut eingestellten Dosierung nicht so, wie du es erlebt hast.

Es kann natürlich sein, dass du kein ADHS hast. Eventuell hast du auch einfach nur ADS, also die Störung ohne Hyperaktivität.

Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass du nichts hast. Sonst wärst du nicht Jahre therapiert worden.

Ein Fachmann erkennt, ob eine Behandlung Sinn ergibt oder nicht.

Und bevor jetzt jemand schreit, dass alle Psychotherapeuten nur dem Geld hinterher jagen,sollte man sich mal Angebot und Nachfrage ansehen. Es gibt viel mehr Patienten, als verfügbare Therapieplätze. Ein Therapeut könnte also problemlos einen Patienten entlassen und würde direkt einen neuen finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Vorschlag. ADHS kannst du sehr gut in den Griff bekommen, wenn du einen Sport machst, wo du dich echt mal auspowern kannst und der dir Spaß macht. Und du brauchst dann auch die komischen Tabletten nicht. Du musst nur regelmäßig zum Sport gehen, dann hast du das ADHS sehr bald im Griff.

Ich würde dir zu einer Kampfsportart raten, wie Judo oder Karate oder ähnliches. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei ADHS ist das leider wirklich so dass oft Tabletten verschrieben werden, weil es so am einfachsten ist. In der Schule wird plötzlich erwartet dass man still sitzt und sich konzentriert, wobei das herumlaufen und aktiv sein im Kindergarten kein Problem war. Und wenn das Kind das nicht macht stopft man es mit Tabletten voll, weil es dem System nicht passt. Viel sinnvoller wäre es das Kind anzunehmen wie es ist und damit zu arbeiten. Aber ja am einfachsten ist stilllegen und fertig -_-


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von depressivekunst
18.06.2017, 15:29

die Medikamente, die bei ADHS eingesetzt werden, sind Amphetamine. informiere dich mal über die Wirkung von Amphetaminen und über denke dann nochmal die Aussage mit dem Stilllegen.

0

Du klingst danach das du ADHS hast, wie das Wort schon sagt und das H für Hyperaktik. Man kann die Krankheit nicht verbergen, sonst wäre es keine Krankheit. Menschen die wirklich daran erkrankt sind, haben es sehr schwer im Leben und können. meist micht auf normale Schulen gehen. Und es hilft nur Medikamente dabei, wie du es beschreibst hast du kein ADHS. Ärzte stellen oft Fehldiagnosen, ich kannte Leute die das wirklich haben und den hat man es auch direkt angesehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?