Fragen über PKW TÜV?

4 Antworten

zu 1.: Immer zum letzten Tag im Monat.

zu 2.: 2 Monate. Info dazu: https://www.600ccm.info/1/180128/Termin_f%C3%BCr_die_HU_%C3%BCberziehen_-_Fristen

zu 3.: Entscheidend ist der Zustand des Fahrzeugs vor dem Unfall. Darüber sagt eine HU nur bedingt etwas aus. Du kannst ja zur HU mit guten Bremsen und Winterreifen fahren, nach der HU dann (z.B. für einen Gebrauchtverkauf) auf schlechte Sommerreifen und schlechte Bremsen umbauen und dann einen Unfall haben.

zu 4.: Die HU hat keine Auswirkung auf die Versicherung. Du zahlst auch bei abgelaufener HU weiter.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

1). Bis zum 30.04.

2). 1 Monat

3). -

4). Das interessiert die Versicherung nicht. Du bist verantwortlich das du TÜV hast. Auch ohne Tüv bezahlst du weiter

8

Danke für die Antwort.

0
42

Kleine Korrektur: Es sind 2 Monate (bei 2.) bei denen es keinerlei Auswirkungen gibt. Weder bei der HU selbst noch bei einer Verkehrskontrolle.

1

...Du hast theoretisch Zeit bis zum 30.04., ABER, was ist, wenn der TÜV etwas findet, was noch repariert werden muß? Also geh nicht erst am 30. dahin...

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
42

Was soll dann sein? Dann gibt es eine Nachprüfung.

Frist für die Nachprüfung: 1 Monat ab der versuchten HU (welche fehlgeschlagen ist).

Wird die Frist für die Nachprüfung überzogen: Fallen die Kosten einer neuen HU an und nicht der verringerte Betrag für die Nachprüfung.

Also: Alles kein Problem.

1

Was möchtest Du wissen?